Zum Inhalt springen
Inhalt

32 Jahre nach Mandziara Hütters emotionale Verbindung zum Vorgänger und Lehrmeister

Alexander Mandziara war 1986 der letzte Trainer vor Adi Hütter, der YB zum Titel führte. Er war gleichzeitig aber auch ein Förderer Hütters.

Legende: Video Adi Hütter über YB-Meistercoach Alexander Mandziara abspielen. Laufzeit 00:53 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.04.2018.

Adi Hütter war 19 Jahre alt, als er unter Alexander Mandziara seine Profikarriere beim Linzer ASK lancierte. «Er hat mich wahnsinnig gefördert», blickt Hütter am Tag nach dem Titelgewinn zurück. «Er war mein Lehrmeister und ein herzensguter Mensch.»

Dabei war der Anspruch an Hütter bei dessen Verpflichtung vor 3 Jahren kein geringerer, als dass er die Nachfolge von Mandziara als Meistercoach antreten solle. Dessen war sich Hütter bewusst.

Alexander Mandziara, YB-Meistertrainer von 1986
Legende: Führte YB zum Titel und zum Cupsieg Der Pole Alexander Mandziara. Keystone

Im Moment seines grössten Erfolgs als Trainer gedachte Hütter seines Vorgängers, der kurz vor seinem Amtsantritt bei den Young Boys im September 2015 verstorben war: «Ich stand da unten, blickte nach oben und sagte, es wäre so schön, irgendwann in deine Fussstapfen zu treten. Nun ist es mir gelungen, das macht mich mega stolz.»