Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Der Nächste hört auf Nef beendet seine Karriere

Der 37-Jährige wird ab Sommer nicht mehr für den FCZ spielen, dem Zürcher Klub aber erhalten bleiben.

Alain Nef.
Legende: Hört auf Alain Nef. Freshfocus

Nach 342 Pflichtspielen, einem Meistertitel sowie vier Cupsiegen tritt Alain Nef vom Aktivfussball zurück. Am Samstag wird er im Heimspiel gegen St. Gallen zum letzten Mal im FCZ-Trikot auflaufen.

Damit reiht sich Nef in eine illustre Reihe von Abgängen: Auch Tranquillo Barnetta, Steve von Bergen, Nelson Ferreira und Claudio Lustenberger haben unter anderen auf diesen Sommer ihren Abschied angekündigt.

FCZ, Ausland, YB, FCZ

Mit dem Innenverteidiger beendet eine wichtige Identifikationsfigur der jüngeren FCZ-Geschichte seine Profikarriere. Ab 2001 spielte er bei den Profis mit, 2006 holte er mit den Stadtzürchern den Meistertitel. Anschliessend ging Nef ins Ausland, wo er für Piacenza, Udinese, Huelva und Triestina spielte. Im Juli 2013 kehrte er nach einem Abstecher zu YB wieder zum FCZ zurück.

Nef wird ab der kommenden Saison Aufgaben in den Bereichen Talent- und Teammanagement beim Zürcher Klub übernehmen.

Legende: Video 2018 gegen Lugano: Nefs letzter Meisterschaftstreffer für den FCZ abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.03.2018.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.