Zum Inhalt springen

Header

Video
So hat sich für den FCZ das Puzzle zum Meistertitel zusammengefügt
Aus Sport-Clip vom 01.05.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 5 Sekunden.
Inhalt

Derbysiege und Rekordserien Die FCZ-Meilensteine auf dem Meisterweg

Die Saison des FCZ weist viele Höhe- und fast keine Tiefpunkte auf. Wir blicken auf die wichtigsten Spiele zurück.

  • 25. Juli 2021, 1. Runde: 2:0 gegen Lugano

Ein Saisonauftakt nach Mass für den FCZ. Dem überzeugenden Heimerfolg lassen die Zürcher 3 weitere Siege folgen. Ein perfekter Start für den neuen Trainer André Breitenreiter.

Video
Archiv: Auch dank Lugano-Schreck Marchesano: FCZ siegt zum Start
Aus Sport-Clip vom 25.07.2021.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 8 Sekunden.
  • 21. August 2021, 4. Runde: 2:1 gegen GC

Der starke Start in die Saison wird mit einem Derbysieg veredelt. Assan Ceesay erzielt das 2:1 in der 95. Minute, der Letzigrund steht ein erstes Mal Kopf.

Video
Archiv: FCZ feiert gegen GC einen Last-Minute-Sieg
Aus Sport-Clip vom 21.08.2021.
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 14 Sekunden.
  • 11. September 2021, 6. Runde: 0:4 gegen YB

Ein Rückfall in alte Fahrwasser? Gegen Angstgegner YB setzt es gleich eine 0:4-Klatsche ab; ein Resultat, das in den Jahren zuvor des Öfteren gegen den amtierenden Meister eingefahren wurde. Auch die nächsten beiden Spiele gegen Servette (2:2) und in Basel (1:3) können die Zürcher nicht gewinnen.

Video
Archiv: YB fügt dem FCZ die erste Saisonniederlage zu
Aus Sport-Clip vom 11.09.2021.
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 15 Sekunden.
  • 3. Oktober 2021, 9. Runde: 6:2 gegen Sion

Von wegen Krise! Der Kantersieg gegen die Walliser bildet den Auftakt zu einer Serie von 17 Partien der Ungeschlagenheit in Folge. Der Grundstein für den Titel ist gelegt.

Video
Archiv: FCZ bezwingt Sion im Jubiläumsspiel dank Ceesay klar
Aus Sport-Clip vom 03.10.2021.
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 11 Sekunden.
  • 30. Oktober 2021, 12. Runde: 3:3 gegen Basel

Noch hält die Serie der Ungeschlagenheit nicht allzu lange und wäre beinahe schon wieder vorbei gewesen. Doch erneut ist es Ceesay, der mit dem Ausgleich in der 95. Minute seine Farben vor der drohenden Niederlage im Klassiker rettet.

Video
Archiv: Basel und Zürich trennen sich in verrücktem Klassiker 3:3
Aus Sport-Clip vom 30.10.2021.
abspielen. Laufzeit 8 Minuten 30 Sekunden.
  • 28. November 2021, 15. Runde: 1:0 gegen YB

Nach 25 Spielen ohne Sieg gegen die Hauptstädter gelingt endlich wieder einmal ein Erfolg gegen YB. In der Tabelle liegt der FCZ zu diesem Zeitpunkt 1 Punkt vor Basel und 5 vor YB.

Video
Archiv: FCZ beendet eine schwarze Serie gegen YB
Aus Sport-Clip vom 28.11.2021.
abspielen. Laufzeit 12 Minuten 4 Sekunden.
  • 18. Dezember 2021, 18. Runde: 3:1 gegen St. Gallen

Mit einem Sieg verabschiedet sich der FCZ als Leader in die Winterpause. Und weil Basel dreimal in Folge Unentschieden spielt, beträgt der Vorsprung auf Platz 2 nun schon 7 Punkte.

Video
Archiv: Leader FCZ bestraft ineffiziente St. Galler
Aus Sport-Clip vom 18.12.2021.
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 31 Sekunden.
  • 29. Januar 2022, 19. Runde: 1:0 gegen Servette

Der FCZ kommt auch 2022 erfolgreich aus den Startlöchern: 1. Spiel, 1. Sieg, und die Serie an Matches ohne Niederlage geht weiter.

Video
Archiv: Der FCZ feiert einen glücklichen Heimsieg gegen Servette
Aus Sport-Clip vom 29.01.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 34 Sekunden.
  • 27. Februar 2022, 23. Runde: 4:2 gegen Basel

Zürich besteht auch den nächsten Härtetest. Die Breitenreiter-Elf gewinnt den «Klassiker» und distanziert den Gegner vom Rheinknie auf 13 Punkte.

Video
Archiv: Der FCZ gewinnt den «Klassiker» gegen Basel klar
Aus Sport-Clip vom 27.02.2022.
abspielen. Laufzeit 9 Minuten 33 Sekunden.
  • 12. März 2022, 26. Runde: 0:3 gegen St. Gallen

Die Serie der Ungeschlagenheit nimmt ein Ende. Doch es sollte der letzte kleine Rückschlag sein, die Reaktion gelingt postwendend.

Video
Archiv: St. Gallen beendet Zürcher Höhenflug
Aus Sport-Clip vom 12.03.2022.
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 20 Sekunden.
  • 19. März und 16. April 2022, Runden 27 und 30: Zweimal ein 2:1 gegen YB

Der FCZ findet zum Siegen zurück und schlägt u.a. zwei weitere Male YB. Mit dem Sieg am 16. April ist auch klar, dass YB als Meister definitiv entthront ist.

  • 1. Mai 2022: Runde 32: 2:0 gegen Basel im St. Jakob-Park

Vor 8 Tagen hatten die Zürcher wie schon beim Heimspiel dem Gast aus dem Wallis reichlich Tore eingeschenkt. Das souveräne 5:1 gegen den FC Sion brachte den FCZ sehr nah an den Meistertitel. Doch der FC Basel konnte tags darauf die Entscheidung dank der vollen Ausbeute im Heimspiel gegen Luzern noch um eine Woche hinauszögern.

Im Direktduell im St. Jakob-Park sind nun aber die Würfel gefallen. Der FC Zürich ist in den verbleibenden 4 Runden nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen und erstmals seit 2009 im Schweizer Fussball wieder die Nummer 1.

Video
Der FCZ macht sich zum Meister
Aus Sport-Clip vom 01.05.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 42 Sekunden.

SRF zwei, sportlive, 01.05.2022 16:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Epprecht  (Rolf Epprecht)
    Der FCZ zeigte dem FCB den Meister! Basel wurde mit seinem unbeherrschten „Coach Abascal“ unsicher! Esposito ohne Chance gegen die FCZ-Abwehr! Warum nicht Szalai? Frei, Kasami, Xhaka, alle ein Schatten ehem. Fussballkünste! Panikwechsel bei „Abascal“ ohne Erfolg! Katterbach mit der Höchststrafe zeigt klar auf, dass dieser Trainer noch sehr viel lernen muss und somit nicht SL-tauglich ist!?!?
    Der Frust muss beim FCB enorm sein, aber das Leben geht weiter: Aber wie „Herr Dägä“?
  • Kommentar von Tilo Hässler  (inflatio)
    Als Berner bin ich drei Jahre von YB verwöhnt worden. Wohl auch dieses Jahr mindestens in Europa dabei. Ich gebe es zu: Ich habe die rauchende Familie Canepa oft belächelt. Aber heute gratuliere ich ganz herzlich. Und ein Seitenhieb nach Basel: Den Sonnyboy Degen mag ich halt gar nicht. Nicht jetzt und auch nicht früher. Was ich mir wünsche für die Zukunft: Anständige Fans auf beiden Seiten, die sich freuen, wenn sie gewinnen, und anständig sich verhalten, wenn sie verlieren.
    1. Antwort von Rolf Epprecht  (Rolf Epprecht)
      @Hässler
      Wunderbare Einstellung! „Eifach nur schön..!“ Danke Tino...!!!