Zum Inhalt springen

Header

Video
Positiver Corona-Befund beim FC Lugano
Aus sportflash vom 23.05.2020.
abspielen
Inhalt

Erster Fall der Super League Spieler beim FC Lugano positiv auf Corona getestet

Kurz vor der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs wurde ein Spieler des FC Lugano positiv auf das Coronavirus getestet.

Der FC Lugano hat in einem Communiqué bekannt gegeben, dass ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Um welchen Spieler es sich handelt, wurde nicht kommuniziert. Es ist der erste bekannte Fall in der Super League.

Es gehe dem Spieler jedoch gut. Er muss ebenso in eine zehntägige Isolation wie ein Teamkollege, der mit ihm in engem Kontakt gestanden hat. Die beiden verstiessen gegen Richtlinien des Vereins, die engere und längere Kontakte ausdrücklich untersagt hatten.

Weitere Personen hatten das Virus bereits

Bei zwei weiteren Spielern und einem Angestellten in der Verwaltung wurden Antikörper auf das Virus im Blut gefunden. Das heisst, dass sie infiziert waren und nun geheilt sind. Als vorbeugende Massnahme hat einer der beiden Spieler bereits umfangreich medizinische Tests durchlaufen, der andere wird diese am Montag absolvieren.

Der FC Lugano führte die Corona-Tests im Rahmen der geplanten Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs vom kommenden Montag durch. Die Tests sind von der Liga nicht vorgeschrieben.

Ein Spieler des FC Lugano wurde positiv getestet.
Legende: Erster Corona-Fall in der Super League Ein Spieler des FC Lugano wurde positiv getestet. Keystone/Archiv

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.