Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Forte zu Xamax' Sieg gegen YB: «Das darf nicht wahr sein» abspielen. Laufzeit 01:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.04.2019.
Inhalt

Forte vor dem Schicksalsspiel «Es spricht nicht viel für GC»

Am Samstag erreicht der Abstiegskampf seinen Höhepunkt: GC spielt bei Xamax. Nur ein Sieg kann GC noch helfen.

Der Zweitletzte gegen den Letzten – so lautet am Samstag die Affiche bei Xamax gegen die Grasshoppers. Für GC könnten die Lichter bereits ausgehen, denn der Rekordmeister liegt 6 Spiele vor Schluss schon 9 Punkte hinter Xamax, das auf dem Barrageplatz liegt. Ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten ist Pflicht. Das weiss auch GC-Trainer Uli Forte.

Legende: Video «Nur der Sieg kann uns weiterhelfen » abspielen. Laufzeit 01:00 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.04.2019.

Forte sieht Xamax als Bollwerk, das es zu knacken gilt. Tatsächlich haben die Neuenburger in den letzten 4 Spielen nur ein Tor kassiert. Dagegen kämpft GC mit einer Torflaute: Nur 6 Treffer in 12 Rückrundenspielen haben die Grasshoppers vorzuweisen.

Legende: Video Forte über GC's Torflaute und Xamax' gute Defensive abspielen. Laufzeit 00:45 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.04.2019.

Auch der Stadtrivale von GC, der FC Zürich, befindet sich mitten im Abstiegskampf. Forte hat als Trainer des FCZ den Abstieg miterleben müssen, als er 2016 als Feuerwehrmann für die letzten Spiele engagiert wurde. «Der Zürcher Fussball blutet», sagt Forte. Wenig spricht noch dafür, dass Forte nicht auch mit dem zweiten Zürcher Klub absteigt.

Legende: Video Forte über die Zürcher Fussball-Misere abspielen. Laufzeit 00:36 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.04.2019.

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.