Zum Inhalt springen

Header

Video
Von Ballmoos: «Es gibt keine Stammplatz-Garantie»
Aus Sport-Clip vom 18.07.2018.
abspielen
Inhalt

Goalie-Frage bei YB geklärt Von Ballmoos: «Werde am Sonntag spielen»

Marco Wölfli war im Mai der grosse YB-Meisterheld. Zum Saisonstart hütet aber wieder die eigentliche Nummer 1 das Tor.

Die Young Boys werden in der neuen Super-League-Saison, die am Samstag beginnt, die grossen Gejagten sein. Die Berner dominierten die letzte Spielzeit, wurden Meister und standen im Cupfinal.

Nun stellt sich die Frage: Wer hütet 2018/19 das YB-Tor?

  • Ist es David von Ballmoos (23), der eigentliche Stammgoalie, der eine starke Hinrunde spielte, sich dann aber schwer an der Schulter verletzte?
  • Oder ist es Marco Wölfli (35), der Von Ballmoos in der Rückrunde tadellos ersetzte und im entscheidenden Spiel gegen Luzern mit seinem gehaltenen Penalty zum Meisterhelden avancierte?

Die Antwort heisst Von Ballmoos. Der neue Trainer Gerardo Seoane schenkt dem 23-Jährigen das Vertrauen. «Ich habe die beiden Partien am Uhrencup bestritten und werde auch am Sonntag im Tor stehen», sagte Von Ballmoos am Mittwoch änlässlich des YB-Medientages im Stade de Suisse.

Als Stammplatz-Garantie möchte der Keeper diesen Vertrauensbeweis indes nicht verstanden wissen: «Ich werde mich Spiel für Spiel beweisen müssen und zeigen, dass ich diesen Platz verdient habe.»

Video
Von Ballmoos: «Das Vertrauen ist zu 100 Prozent zurück»
Aus Sport-Clip vom 18.07.2018.
abspielen

Live-Hinweis

SRF überträgt die 1. Saisonpartie von Meister YB gegen die Grasshoppers am Sonntag ab 15:45 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.