Zum Inhalt springen
Inhalt

Innenbandverletzung Luzerns Salvi fällt wochenlang aus

Mirko Salvi steht den Innerschweizern in nächster Zeit nicht zur Verfügung. Der Torhüter verletzte sich im Training.

Luzern-Keeper Mirko Salvi gibt lautstark Anweisungen.
Legende: Vorerst gestoppt Luzern-Keeper Mirko Salvi. Freshfocus

Der FC Luzern muss in den kommenden Wochen auf Goalie Mirko Salvi verzichten. Der 24-Jährige zog sich im Training einen Innenbandriss im rechten Knie zu, wie die Innerschweizer bekannt gaben. Salvi hatte auf diese Saison hin leihweise von den Grasshoppers zu Luzern gewechselt.

Nachdem Salvi anfänglich gesetzt war, griff Trainer René Weiler in den letzten beiden Super-League-Partien auf Luzern-Routinier David Zibung zurück.