Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Super League Basel holt Klose per Leihe zurück

Klose verstärkt Basler Defensive

Timm Klose kehrt in seine Heimat zurück. Der 32-jährige Innenverteidiger wechselt per sofort leihweise für eine Saison von Norwich City nach Basel, wie der Klub mitteilte. Gemäss einer Medienmitteilung könnte der 3. der letzten Super-League-Saison nach Ablauf der Leihe eine Kaufoption ziehen. Klose absolvierte Teile seiner fussballerischen Ausbildung beim FC Basel. Bei Basel wird er den Abgang von Omar Alderete kompensieren, der zu Hertha Berlin wechselte.

Video
Aus dem Archiv: Timm Klose im Insta-Live
Aus Sport-Clip vom 26.04.2020.
abspielen

Tasar wechselt von Servette zu Luzern

Luzern verstärkt seine Offensive nach dem Zugang von Dejan Sorgic weiter: Die Innerschweizer haben Varol Tasar von Ligakonkurrent Servette verpflichtet, wie der Klub mitteilte. Der 24-jährige deutsche Flügelstürmer werde von Luzern vorerst bis zum Saisonende leihweise übernommen, anschliessend erhalte Tasar einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Für die «Grenats» absolvierte Tasar 26 Partien (6 Tore und 4 Assists) in der Super League.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Der FCB mausert sich zum möglichen Transfersieger. Nach Lindner und Zhegrova realisiert man mit Klose einen weiteren Toptransfer. Zudem holte man mit Jorge gezielt eine Verstärkung auf der linken Verteidigerposition und stationierte auf Zypern mit Sene ein Stürmertalent, das im nächsten Jahr in der Offensive eine Verstärkung sein könnte. Wie der Präsident versprochen hat, ist Basel damit im Rennen um die Titel, da ja auch die Belastung Europacup weggefallen ist.
    1. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      Lindner ist aus welchen Gründen auch immer nicht die # 1.. Zhegrova ist ein toller Spieler auf dem Platz, wenns ihm läuft.
      Ich glaube Mannschaften welche taktisch besser spielen als der Fcl werden ihn doppeln. Klose muss erst beweisen, dass ee Alderete adäquat ersetzen kann. Bei schnellen Spielern wird er sicher Mühe haben, er ist nicht mehr der jüngste! Transfersieger ist nur ein grosses Wort..Warum ihr Post gestern gelöscht wurde ist nicht zu verstehen. Sie haben die Netiquette eingehalten..
  • Kommentar von Roland Wenger  (Roland T. Wenger)
    Top das Klose kommt. Damit ist IV stärker als mit Alderete. Seine Leistungen seit dem Restart waren eh bescheiden. Zudem die vielen Karten, oder Schuhe wechseln.
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Warum Tasar zum Fcl geht... Das muss am Geld liegen, denn sportlich ist es ganz sicher kein Aufstieg für ihn!
    1. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Tasar war bei Servette zuletzt nicht erste Wahl. In den total 4 Pflichtspielen spielte er nur 2 mal je rund 70 Minuten. Vermutlich erhofft er sich bei Luzern mehr Einsatzzeit. Das wäre sportlich eine Verbesserung. Zudem hat er Aussicht auf einen mehrjährigen Vertrag (= Arbeitsplatz), was bei Servette offenbar nicht der Fall war.
    2. Antwort von jean-claude albert heusser  (jeani)
      Geld verdienen müssen Alle, sonst ist das Leben "Brotlos"!