Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Super League Französischer Stürmer für YB

Jordan Siebatcheu.
Legende: Geht neu in der Schweiz auf Torejagd Jordan Siebatcheu. imago images

YB verpflichtet französischen Stürmer

Die Young Boys haben den 24-jährigen Stürmer Jordan Siebatcheu vom französischen Ligue-1-Klub Stade Rennes leihweise bis Sommer 2021 übernommen. Anschliessend besitzen die Berner eine Kaufoption zur definitiven Übernahme. Der ehemalige U21-Nationalspieler Frankreichs absolvierte in der Ligue 1 bisher 55 Partien (6 Tore, 5 Assists). Mit Rennes gewann der Franzose, der auch den US-amerikanischen Pass besitzt, 2019 den französischen Cup.

Video
YB-Sportchef Spycher: «Hatten eine Vakanz im Sturm»
Aus Sport-Clip vom 13.09.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Reini Styger  (stygersson)
    Vakanz hin oder her, wann lernt YB endlich Eigengewächse nachzuziehen, wie das in Genf, Basel, St.Gallen und Zürich vorbildlich gemacht wird? Offensichtlich will YB einfach Erfolg haben und setzt auf ausländische Kräfte oder kauft die Konkurrenz aus der Super League leer. Eine Schande wäre dann, wenn man sich in der Qualifikation zur CL wieder nicht durchsetzen könnte trotz Vorteil mit dem nicht erwünschten, unsäglichen Plastikrasen.
    1. Antwort von Claudio Buser  (Takeiteasy)
      Nstürlich ist es für St. Gallen hart Spieler an YB abzugeben. War es für YB auch. Nun ist YB halt aktuell der dominierende Club in der CH Sprungbrett Liga. Wer in die Bundesliga will etc. Geht über den CH Meister. Das ist kein Geheimnis.
      Ps. Klar hat YB Eigengewächse...
    2. Antwort von Dominique Schurtenberger  (Schurti)
      Keine Eigengewächse bei YB? Wer sind schon wieder von Ballmoos, Aebischer, Seydoux, Obexer, Seferi, Maier, Mambimbi, um nur ein paar zu nennen? Und wer war schon wieder dieser Wölfli oder dieser Zakaria...? Die Konkurrenz "leer" kaufen, bei 2 Neuzugängen (Maceiras und Hefti)? Das Einzige, was bei euch FCSG-Fans noch grösser ist, als der Frust, ist der Realitätsverlust. Hört endlich auf mit diesem Gejammer, es nervt nur noch. Schönen Sonntag noch.
    3. Antwort von Roland Wegner  (YB for ever)
      Sie sind einfach nur frustriert!
    4. Antwort von Patrick Salonen  (Patrick Salonen)
      @Styger: Den Sonntags-Frust-Post können Sie nun auch abhäkeln...
    5. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      Herr Styger gehen sie Mal auf Transfermarkt.ch.
      Dann sehen sie wieviele Eigengewächse Yb hat.. Besser informieren, bevor man Stuss schreibt!
  • Kommentar von Kasimir Hochuli  (Casemiro)
    Schon wieder ein französischer Stürmer, der bei YB zu einem Leistungsträger werden könnte. Spycher hat einfach ein goldenes Händchen in der Auswahl seiner Spieler.
    1. Antwort von Hans H. Hirt  (AndromedaAxiomis)
      Na ja, 55 Spiele, 6 Treffer, 5 Assists ist nicht gerade berauschend. Warum sollte er sonst von der Ligue1 in die SL wechseln.
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Bei Nantes hat er bisher nicht die grossen Stricke zerrissen.. Für die U-21 von France machte er 2 Spiele. Talent scheint er zu haben, und jung ist er auch! Ob er der Nachfolger wird von Hoarau, das wird die Zukunft zeigen! War schon eine Weile auf dem Schirm der Berner. Diese Ausleihe ist für beide Seiten ein gutes Geschäft, Yb hat eine jungen Stürmer, der zeigen kann, was er kann und Nantes kann zusehen wie er sich entwickelt und zu Spielpraxis kommt!!
    Hopp Yb
    1. Antwort von Martin Gebauer  (Mäde)
      Jordan Siebatcheu hat noch nie für Nantes gespielt. Seine Stationen waren Stade Reims, LB Châteauroux und Stade Rennes.
    2. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      @ Gebauer: Sie haben vollkommen Recht!!
      Da ist mir ein Fehler unterlaufen