Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Super League Goalie Ammeter von Aarau zu den Young Boys

Soll beim Schweizer Meister im Ausnahmefall bereitstehen
Legende: Soll beim Schweizer Meister im Ausnahmefall bereitstehen Nicholas Ammeter (hier noch im Aarau-Trikot) Keystone

YB holt Goalie Ammeter leihweise bis Ende Jahr

Die Young Boys verpflichten per sofort den 20-jährigen Torhüter Nicholas Ammeter vom Challenge-League-Klub FC Aarau mit einem Leihvertrag bis Ende Dezember. Die sportliche Führung der Young Boys erweitert damit den Spielraum bei den Goalies. Nach der Schulterverletzung von Stammtorhüter David von Ballmoos stehen YB mit Guillaume Faivre, Leandro Zbinden und Abdullah Laidani drei Goalies zur Verfügung, wobei Laidani derzeit leicht angeschlagen ist und nicht mit der Mannschaft trainieren kann.


Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Michael Lehmann  (Lehmä)
    Also nichts gegen Goalie Ammeter. Der macht seine Sache sicher gut. Trotzdem - YB hat schon 2 junge Goalies (und Faivre - ist ein eigenes Kapitel) Mehr vom Gleichen kann ja nicht die Lösung des Problems sein. 2 Wagners würden das Trainerproblem ja auch nicht lösen.
  • Kommentar von Willy Amport  (Willy Amport)
    Ja dan ist der genau der Richtige für YB, weil die Berner sind ja bekannt das Sie zu Geizig sind für ein guter Torhüter zuholen weil Sie sonst mehr Geld Ausgeben müssen
    1. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Herr Amport, Sie müssten uns schon noch sagen, welcher bessere Torhüter gerade auf dem Markt ist und zudem jetzt ausserhalb der Transferperiode, also mit einer Ausnahmebewilligung der Transferkommission der Swiss Football League hätte geholt werden dürfen. Ein vollwertiger Ersatz für den verletzten von Ballmoos wäre vermutlich nicht bewilligt worden.
    2. Antwort von Roland Wegner  (YB for ever)
      Das ersparte Geld wird für Grammatik- und Orthografie-Weiterbildung ausgegeben, Herr Amport.
  • Kommentar von Urs Salzmann  (pfefferusalz)
    Das ist doch der Goalie, der beim FCA den Stammplatz wegen schlechter Leistungen verloren hat!
    1. Antwort von Jo Egli  (Jolly)
      Für ein bisschen Kustrasenartistik reichts dennoch
    2. Antwort von Domi Torres  (DT9)
      Was ist Kustrasen??