Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Super League Hellmut Krug beendet Zusammenarbeit mit SFL und SFV

Hellmut Krug.
Legende: War für die Ausbildung der Video-Schiedsrichter zuständig Hellmut Krug. imago images/Archiv

Hellmut Krug beendet Tätigkeit in der Schweiz

Hellmut Krug wird nach Ablauf der laufenden Saison seine Arbeit für die Swiss Football League (SFL) und den Schweizerischen Fussballverband (SFV) beenden. Der ehemalige deutsche Fifa-Schiedsrichter ist seit Oktober 2018 für die Ausbildung der Video-Schiedsrichter zuständig. Krug war im Zuge der Einführung des Video Assistent Referee (VAR) in der Super League angestellt worden.

Video
Archiv: Ein Blick hinter die Kulissen des VAR
Aus sportaktuell vom 17.07.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hofer  (Bernbruno2020)
    Der VAR ist noch lange nicht ausgereift und muss für Spieler und Zuschauer besser, schneller, genauer und alle müssen fair und gleich objektiv behandelt werden. Das was heute passiert und die Zahlreichen Fehler der VAR kann es für alle einfach so nicht sein. Nach einer Fussballrunde sollte über die Spiele diskutieren werden ob guter oder schlechter Fussball gespielt wurdeund nicht über die schlechten Leistungen der VAR. So wie es jetzt ist, muss noch viel verbessert werde und zwar schnell.