Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung St. Gallen - YB
Aus Sport-Clip vom 10.08.2019.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 7 Sekunden.
Inhalt

Nsame-Doppelpack beim 3:2 St. Gallen mit bitterer Niederlage gegen YB

  • St. Gallen kommt gegen YB nach einem 0:2-Rückstand zu einem 2:2, verliert aber dennoch.
  • Die Ostschweizer sind einmal mehr ausschliesslich über Standards erfolgreich.
  • Basel schlägt Servette im zweiten Samstagsspiel mit 3:1.

Es lief die Schlussphase, St. Gallen powerte und erspielte sich Chancen, das 3:2 fürs Heimteam lag in der Luft. Doch dann unterlief Leonidas Stergiou ein kapitaler Fehler, sein zweiter an diesem Abend. Nicolas Ngamaleu bediente daraufhin Jean-Pierre Nsame, dieser hatte keine Mühe, zum 3:2 einzuschieben.

Schnelle YB-Führung

YB gewann somit eine Partie, die bereits nach einer guten halben Stunde entschieden schien. Die Gäste aus Bern führten dank Toren von Nsame und Ulisses Garcia mit 2:0. St. Gallen war bis zu diesem Zeitpunkt zwar nicht die schlechtere, aber die weniger clevere Mannschaft.

Die Initialzündung für die Gastgeber kam just vor dem Pausenpfiff. Jordi Quintilla versenkte einen Freistoss herrlich via Lattenunterkante. So stürmisch die Espen in die Pause gingen, so stürmisch kamen sie zurück. Nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff lag der Ball erneut im Tor – doch Cedric Itten hatte aus einer Abseitsposition getroffen.

Video
Das herrliche Freistoss-Tor von Quintilla
Aus Sport-Clip vom 10.08.2019.
abspielen. Laufzeit 40 Sekunden.

Immer wieder Standards

Wenig später stand Itten aber erneut im Mittelpunkt. Nach einem Foul an Boris Babic trat der Stürmer zum Elfmeter an, den er mit etwas Glück zum 2:2 versenkte. Es war für den FCSG der insgesamt 5. Saisontreffer – zum 5. Mal trafen die Espen nach einer Standardsituation.

In der Folge waren die St. Galler das bessere Team. Bis Nsame der ausgelassenen Stimmung in der Arena mit seinem Tor einen Dämpfer versetzte. YB ist dank diesem Sieg weiter Leader, der FCSG ist mit nur 4 Punkten aus 4 Spielen mässig in die Saison gestartet.

Sendebezug: Radio SRF 3, Live-Einschaltungen, 10.8.19, 20 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco  (fäbufuessball)
    Defensive "Böcke" gaben den Ausschlag zugunsten von YB. Gegen Favoriten wird das praktisch immer bestraft... egal in welcher Liga. Das Resultat spricht daher eine eigene Sprache. Trotzallem überzeugt mich bisher weder YB noch der FCB, doch wer steht auf den ersten beiden Plätzen...?!
    1. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Herr Del Bianco, was braucht es eigentlichen bei Ihnen, damit Sie eine Mannschaft "überzeugt"? Wenn Sie schon mit den besten zwei Teams der Schweiz nicht zufrieden sind, sollten Sie den Schweizer Fussball nicht weiter verfolgen, sondern Ihre Zeit für etwas anderes einsetzen.
    2. Antwort von Fabio Del Bianco  (fäbufuessball)
      Danke für ihren Vorschlag, aber ich schaue weiter Schweizer Fussball. Sie sind anderer Ansicht... schön! Ihnen Ihre Meinung, mir meine Meinung. Die beiden besten Teams der Schweiz überzeugen mich noch nicht, weil ich sie auch schon besser gesehen habe.
  • Kommentar von Lukas Hasler  (Lukas Hasler)
    Garcia wurde eindeutig selbst von Babic gefoult. Deshalb war der Elfmeter, der zum Ausgleich führte, ein Fehler. Von wegen Glück für YB!
    1. Antwort von Dieter Hansen  (Dieter H.)
      Also wer diesem Kommentar auch noch zustimmt ist entweder YB Fan oder hat von Fussball null Ahnung.
  • Kommentar von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
    Dazu kommt, dass YB schon letzte Woche und auch diese Woche die absoulte Effizienz zu ihren Gunsten hatte. 3 Torschüsse 3 Tore und letzte Woche auch 4 Torschüsse und 2 Tore... Auch wenn die Spiele nicht mehr solche Sturmläufe sind wie letzte Saison, oder zumindest noch nicht, YB macht die Tore die sie machen müssen und gewinnt dadurch...