Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Lugano - Sion: Zusammenfassung abspielen. Laufzeit 03:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.04.2019.
Inhalt

Nur 1:1 gegen Sion Gerndt vergibt 3 Punkte für Lugano

Es hätte das Spiel von Alexander Gerndt werden können. Doch statt Luganos Matchwinner gegen Sion zu werden, wurde der Schwede zum grossen Pechvogel.

Der Stürmer vergab alleine in den letzten 10 Spielminuten drei glasklare Torchancen und war am Ende mitschuldig, dass die Tessiner sich zuhause gegen Sion mit einem 1:1 zufrieden geben mussten.

Legende: Video Gerndt hat die Lugano-Führung 3 Mal auf dem Fuss abspielen. Laufzeit 00:58 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.04.2019.

Carlinhos mit Treffer für die Galerie

So trugen sich andere mit ihren Toren in den Spielbericht ein. Nach einer ereignislosen 1. Halbzeit war es Adryan, der in der 74. Minute einen Ausrutscher von Verteidiger Akos Kecskes ausnutzte und zum 1:0 für Sion traf.

Nur 3 Minuten später glich Carlinhos mit einem herrlichen Weitschusstor wieder aus. Es war der Startschuss zu einer furiosen Schlussoffensive der Tessiner, die allerdings nicht gekrönt wurde.

Legende: Video Carlinhos trifft herrlich aus der Distanz abspielen. Laufzeit 00:34 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.04.2019.

Es wird spannend

In der Tabelle kommt es nach dem Remis in Lugano zum grossen Zusammenschluss im Mittelfeld. Zwischen dem 3. Thun und dem 8. Luzern liegen nur gerade 5 Punkte. Wenn schon nicht im Meisterrennen – im Kampf um die Europacup-Plätze ist Spannung garantiert.

Sendebezug: SRF zwei, Super League Goool, 14.04.19, 18:10 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.