Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video GC trennt sich von Trainer und Sportchef abspielen. Laufzeit 00:30 Minuten.
Aus sportflash vom 04.03.2019.
Inhalt

Schlusslicht reagiert GC trennt sich von Trainer Fink und Sportchef Walther

Nach der 1:3-Niederlage gegen Luzern am Samstag stellen die Grasshoppers den Trainer und den Sportchef frei.

Nach 8 sieglosen Spielen in Serie haben die GC-Verantwortlichen die Reissleine gezogen und sich von Trainer Thorsten Fink und Sportchef Mathias Walther getrennt.

Fink stand seit dem 23. April 2018 an der Seitenlinie bei den «Hoppers». Er hatte das Amt von Murat Yakin übernommen. Der Deutsche schaffte es wie seine Vorgänger zuletzt nicht, GC zum nachhaltigen Erfolg zurückzuführen.

GC in Abstiegsgefahr

Im Gegenteil: Nach der 0:1-Heimniederlage vor 2 Wochen gegen Xamax fielen die Zürcher ans Tabellenende zurück und schweben spätestens seit jenem Zeitpunkt in höchster Abstiegsgefahr.

«Ich hätte mir gewünscht, dass wir die gemeinsame Arbeit hätten fortsetzen können und es tut mir deshalb sehr leid», liess sich GC-Verwaltungsratspräsident Stephan Anliker in einer Medienmitteilung zitieren.

Noch kein Nachfolger bekannt

Zusammen mit Fink musste auch Walther seinen Platz räumen. Noch ist nicht klar, wer die Nachfolge antreten wird. Die Aufgaben des Cheftrainers werden interimistisch von Nachwuchs-Ausbildungschef Timo Jankowski und U21-Cheftrainer Patrick Schnarwiler wahrgenommen. GC sei mit verschiedenen Trainern in Kontakt, die Suche nach dem neuen Übungsleiter laufe auf Hochtouren.

«Es sind jetzt noch 13 Runden zu spielen und damit grundsätzlich genug Zeit, den Ligaerhalt zu schaffen. Wir müssen mit frischen Kräften und neuen Ideen versuchen, endlich eine Wende herbeizuführen», sagte Anliker weiter.

Die GC-Trainer seit dem Jahr 2000

Thorsten Fink
April 2018 - März 2019
Mathias Walther (interim.)
April 2018
Murat Yakin
August 2017 - April 2018
Carlos Bernegger
März 2017 - August 2017
Pierluigi Tami
Januar 2015 - März 2017
Michael Skibbe
Juli 2013 - Januar 2015
Uli Forte
April 2012 - Juni 2013
Ciriaco Sforza
Juni 2009 - April 2012
Hanspeter Latour
Juli 2007 - Juni 2009
Carlos Bernegger (interim.)
Mai 2007 - Juni 2007
Krassimir Balakov
Januar 2006 - Mai 2007
Hanspeter Latour
Dezember 2004 - Januar 2006
Carlos Bernegger (interim.)Oktober 2004 - Dezember 2004
Alain Geiger
Dezember 2003 - Oktober 2004
Carlos Bernegger (interim.)Oktober 2003 - Dezember 2003
Marcel Koller
Januar 2002 - Oktober 2003
Hans-Peter Zaugg
Juli 2000 - März 2002

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 04.03.2019, 17:30 Uhr.

34 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.