Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schweizer Fussball-News 2. Cup-Halbfinal und Final: Anspielzeiten bekannt

Die Siegerpokal im Schweizer Cup.
Legende: Objekt der Begierde Die Siegerpokal im Schweizer Cup. Keystone

Cup-Final am frühen Sonntagabend

Der Schweizerische Fussballverband hat die letzten beiden Spiele im Schweizer Cup 2019/20 zeitlich angesetzt. Der 2. Halbfinal zwischen Basel und Winterthur findet am Dienstag, 25. August, um 20:15 Uhr statt. Der Sieger dieser Partie trifft am Sonntag, 30. August, um 17:30 Uhr im Wankdorf auf YB. Beide Spiele sind live bei SRF zu sehen.

FCSG verstärkt sein Mittelfeld

St. Gallen holt Kwadwo Duah (23) vom FC Wil. Der schweizerisch-ghanaische Doppelbürger unterschrieb bis 2022. Er durchlief den YB-Nachwuchs, debütierte vor 3 Jahren bei YB (13 Spiele) und spielte seither für Xamax, Winterthur, Servette und Wil.

Pasche wechselt von Lausanne zu Xamax

Alexandre Pasche hat jüngst mit Lausanne die Rückkehr in die Super League sichergestellt. Der 29-jährige Mittelfeldspieler absolvierte in der abgelaufenen Challenge-League-Meisterschaft 20 Einsätze (2 Tore) für die Waadtländer, war zuletzt indes nicht mehr erste Wahl. Prompt kann Pasche die Früchte der Promotion nun nicht ernten: Stattdessen wechselt er zum Absteiger Xamax. Der Romand unterschrieb bei den Neuenburgern einen Vertrag für eine Saison mit Option auf Verlängerung.

Video
Am 30. Juli: Lausanne macht im Derby den Aufstieg perfekt
Aus Super League – Goool vom 30.07.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Was genau ist das für eine komische Anspielzeit? Entweder 14:00 so wie immer oder wenn anders dann um 20:15 zur Prime Time.. Alles ist anders in diesem Jahr.. Komisch!
    1. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      14.00 Uhr wie immer? Komisch!
    2. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      @ Graf:
      die letzten beiden wurden um 14:00 ausgetragen. Normal war meistens 15:00 oder manchmal auch um 16:00.. Aber noch nie um 17:30!
    3. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      @Merz: Ja, was gilt jetzt aus Ihrer Sicht: "14.00 so wie immer" oder "meistens 15:00 oder manchmal auch um 16:00"? Ich persönlich weiss um die ganz verschiedenen Anfangszeiten im Verlauf der letzten Jahrzehnte. Dass man jetzt aufgrund der besonderen Umstände (ganz wenige Zuschauende, Hochsommerzeit, Sonntagabend, mögliche Verlängerung und mögliches Elfmeterschiessen) den Spielbeginn auf 17.30 Uhr ansetzte, ist nicht komisch, sondern im Gegenteil sinnvoll. Sie sind ja doch Fussballfachmann.
  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Kwadwo Duah wird bei St.Gallen nicht nur im Mittelfeld eine Verstärkung sein, sondern auch im Angriff. Er hatte beim FC Wil in den letzten Meisterschaftsrunden einen sensationellen Lauf mit 9 (meist tollen) Toren und 4 Assists. Mit seiner Schnelligkeit und Schusskraft passt er bestens in die neue FCSG-Rasselbande,