Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schweizer Fussball-News Winterthur bis Ende April ohne Spiele auf der Schützenwiese

Schützenwiese
Legende: Bis mindestens Ende April nicht bespielbar Der Rasen auf der Winterthurer Schützenwiese. Freshfocus

Winterthur bis Ende April ohne Heimspiele

Der FC Winterthur wird zumindest bis Ende April auch seine weiteren Heimspiele in der Challenge League auf fremdem Terrain bestreiten. Grund dafür ist die ungenügende Qualität des Rasens im Stadion Schützenwiese. Ein erstes Mal war Winterthur am vergangenen Freitag ausgewichen. In Wil verloren die Zürcher gegen Absteiger Thun 2:3. Für jedes einzelne der folgenden «Heimspiele» muss die Bewilligung der Swiss Football League eingeholt werden.

Video
Archiv: Winterthurs Cup-Kantersieg gegen FCB nach Platzabtausch
Aus Sport-Clip vom 17.02.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Meier  (mameschnue)
    Das könnte in dieser Corona-Saison noch anderen Vereinen blühen. Und vielleicht wird der viel geschmähte "Plastik"-Rasen mit der Zeit doch noch salonfähig ...