Zum Inhalt springen

Header

Video
Jacobacci verlässt Lugano – Walker bleibt bei Sion
Aus sportflash vom 02.06.2021.
abspielen
Inhalt

Sion verlängert mit Walker Jacobacci verlässt Lugano

  • Trotz einer guten Saison und Rang 4 verlängern der FC Lugano und Trainer Maurizio Jacobacci die Zusammenarbeit nicht.
  • Beim FC Sion setzt man hingegen für einmal auf Kontinuität und geht mit «Feuerwehrmann» Marco Walker auch in die nächste Saison.

Trotz des erfolgreichen Wirkens als Trainer verlängern Maurizio Jacobacci und der FC Lugano den auslaufenden Vertrag nicht mehr. Der 58-Jährige ist somit noch bis Ende Juni im Amt. Der gebürtige Berner fand Ende Oktober 2019 von der AC Bellinzona aus der Promotion League den Weg ins Cornaredo.

Im letzten Jahr blieb Jacobacci mit den Luganesi vom 5. Juli bis 13. Dezember 17 Spiele in Folge ohne Niederlage. Den 3. Platz und damit die Qualifikation für die neu geschaffene Conference League verpassten die Tessiner nur um einen Punkt. Jacobacci ist jener Trainer mit der längsten Dienstzeit seit der Rückkehr des FC Lugano in die Super League auf die Saison 2015/16. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch offen.

Sion verlängert mit Walker

Marco Walker bleibt hingegen Trainer des FC Sion. Nach dem geschafften Ligaerhalt erhält der im März als Retter engagierte Grenchner beim Super-League-Klub aus dem Wallis einen Vertrag für die nächste Saison. Der ehemalige Nati-Verteidiger und sein Assistent Amar Boumilat führten das Team mit einem 4:0-Heimsieg am letzten Spieltag gegen Basel auf den Barrage-Rang. Dort wurde der FC Thun 4:1 und 2:3 niedergerungen.

Video
Archiv: Walker nach der überstandenen Barrage
Aus Sport-Clip vom 30.05.2021.
abspielen

Die Vertragsverlängerung wurde von Sportchef Barthélémy Constantin wie folgt kommentiert: «Wir haben uns entschieden, in der neuen Saison auf Kontinuität zu setzen.» Das Trainer-Duo sei in der Lage gewesen, der Mannschaft eine Identität zu geben.

SRF zwei, sportpanorama, 30.5.2021, 18:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hofer  (Bernbruno2020)
    Maurizio Du hast einen super Job in Lugano gemacht.Wenn man schaut wer alles hinter Lugano ist in dieser Saison,sollten die Tessiner dankbarer sein.Du wirst hoffentlich in der SL bleiben als Trainer.Du,Contini und Berner sind Trainer wo SL Mannschaften vorwärtsbringen können Hoffe die Clubs und ihre Vorstände sehen es auch so.Sonst wird es die 13. langweilige Saison in Folge.Eine Meisterschaft wo 3-4 oder mehr Mannschaften um den Titel spielen ist in jedem Land interessanter.Viel Glück Maurizio.
  • Kommentar von Daniel von Büren  (Elwood)
    Walker bleibt keine 6 Monate ab Saisonbeginn. Hält jemand dagegen? Das wäre bei Sion schon beinahe Kontinuität...
  • Kommentar von Michele Iacobacci  (Iaco)
    Jacobacci verlässt Lugano
    Falscher Titel! Neue Lugano-Besitzer haben Vertrag nicht verlängert!