Zum Inhalt springen

Header

Video
YB gegen FCZ zum Auftakt
Aus Sport-Clip vom 04.06.2020.
abspielen
Inhalt

Spielplan der Super League Neustart am 19. Juni mit YB gegen den FCZ

Nach dreieinhalbmonatiger Zwangspause beginnt die Super League am 19. Juni wieder. SRF zeigt am Sonntag Luzern - Basel.

In zwei Wochen rollt der Ball in der Super League wieder. Dies ist seit letztem Freitag klar, als an einer ausserordentlichen Generalversammlung der Swiss Football League klar für die Fortsetzung der Saison gestimmt wurde. Nun wurden die Details zum Spielplan für die restliche Saison veröffentlicht.

Nachdem in der höchsten Schweizer Spielklasse aufgrund der Corona-Pandemie seit dem 23. Februar nicht mehr gespielt worden ist, geht es in der 24. Runde ausnahmsweise an einem Freitagabend weiter: Titelverteidiger YB empfängt zum Auftakt am 19. Juni den FC Zürich.

Luzern - Basel auf SRF zwei

Am Samstagabend, 20. Juni, folgen die Duelle Xamax - Thun (18:15 Uhr) sowie das Auswärtsspiel von Leader St. Gallen bei Sion (20:30 Uhr).

Am Sonntag, 21. Juni, zeigen wir um 16:00 Uhr auf SRF zwei wie gewohnt ein Spiel live: Den Auftakt machen nach dem Wiederbeginn Luzern und Basel. Parallel duellieren sich Servette und Lugano.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie am Sonntag, 21. Juni, ab 16:00 Uhr auf SRF zwei und in der SRF Sport App das Super-League-Duell zwischen Luzern und dem FC Basel. Im Anschluss datieren wir Sie in der Sendung «Super League - Goool» über alle Spiele nach dem Wiederbeginn auf.

Immer englische Wochen

Danach geht es in der Super League Schlag auf Schlag weiter. Am Dienstag wird um 20:30 Uhr jeweils ein Spiel ausgetragen, am Mittwoch gibt es eine Begegnung um 18:15 Uhr und zwei um 20:30 Uhr – eine davon zeigt SRF zwei live. Die Runde wird mit einer Partie am Donnerstag um 20:30 Uhr abgeschlossen.

An den Wochenenden ist am Samstag eine Partie um 18:15 Uhr und eine um 20:30 Uhr angesetzt; am Sonntag stehen wie gewohnt jeweils drei Partien um 16:00 Uhr an (ein Spiel davon gibt's live auf SRF zwei).

Entscheidung spätestens am 2. August

Die zweitletzte Runde der Super League ist am Mittwoch, 29. Juli geplant. Alle Spiele werden zeitgleich um 20:30 Uhr angepfiffen. Die Meisterentscheidung fällt spätestens am Sonntag, 2. August: Um 16:00 Uhr beginnen die letzten 5 Spiele der turbulenten Saison 2019/20.

Die SRF-Livespiele zum Super-League-Ende

RundeBegegnungDatum, Zeit
24. Runde
Luzern - Basel
Sonntag, 21. Juni, 16:00
25. RundeSion - Servette
Mittwoch, 24. Juni, 20:30
26. RundeFCZ - Lugano
Sonntag, 28. Juni, 16:00
27. Runde
Thun - FCZ
Mittwoch, 1. Juli, 20:30
28. Runde
YB - Lugano
Sonntag, 5. Juli, 16:00
29. Runde
Servette - Luzern
Mittwoch, 8. Juli, 20:30
30. Runde
Thun - Xamax
Sonntag, 12. Juli, 16:00
31. Runde
YB - Servette
Mittwoch. 15. Juli, 20:30
32. Runde
Servette - Basel
Sonntag, 19. Juli, 16:00
33. Runde
St. Gallen - Basel
Mittwoch. 22. Juli, 20:30
34. Runde
YB - Luzern
Sonntag, 26. Juli, 16:00
35. Runde
St. Gallen - Xamax
Mittwoch. 29. Juli, 20:30
36. Runde
Basel - Luzern
Sonntag, 2. August, 16:00

SRF zwei, «sportaktuell», 29.5.2020, 21:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ralf Gisha  (Auf die Knie)
    Wäre es nicht schlauer beim letzten Spieltag YB-SG auf SRF zu zeigen?
    Klar, ist es noch nicht klar, ob beide Teams bis dahin ganz oben stehen werden, jedoch wäre das immer noch spannender als ein anderes Spiel meiner Meinung nach.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Reto Kellenberger  (RetoKellenberger)
    Die nächsten 9 Runden ohne Livespiel des aktuellen Leaders... :-)
    aber es gibt sicher einen guten technokratischen Grund hierfür...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von SRF sportmultimedia (SRF)
      Die SRG hat das Recht, ein Livespiel pro Super League-Spieltag (total 36 Livespiele) auszuwählen und exklusiv im Free-TV auszustrahlen. Die drei sprachregionalen SRG-Sender SRF, RTS und RSI wählen die Livespiele gemeinsam aus – jeweils viermal pro Saison für die kommenden neun Runden. Bei der Spielauswahl werden die Zuschauerinteressen und Teams aller drei Landesteile berücksichtigt. SRF und die Deutschschweiz haben nicht immer die erste Wahl.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Claudine Saner  (C.Saner)
    Ob sich SRF für diese neue Art der Ausstrahlung eines Fussballspiels wohl an Sky orientieren wird? Oder ist es für SRF technisch zu aufwendig
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Da ich kein Sky-Abonnent bin, erlaube ich mir folgenden Fragen, Frau Saner: Worin besteht "diese neue Art der Ausstrahlung eines Fussballspiels"? Und was macht Sky denn anders als es SRF bisher gemacht hat? Und ist das so etwas wichtiges, das unabdingbar ist, um ein Fussballspiel am TV anzuschauen?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Theo Koller  (einaeugiger)
      Was wollen Sie, wie verdienen Sie ihr Geld? Kein Schwein macht sich sonst Gedanken über die «neue Art» wie Fussball übertragen werden soll.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Roland Grunder  (Roland Grunder)
      Herr Graf, wird sich wohl um dies handeln. „Als frei wählbare Alternative für Sky Kunden, die die Bundesliga über den Sky Q oder den Sky+ Receiver verfolgen, bietet Sky eine neue zusätzliche Audio-Option an. Neben dem Live-Kommentator werden dort auch zum Spielgeschehen passende Fan-Gesänge der beteiligten Mannschaften und Publikumsreaktionen eingespielt.“ Quelle: Frankfurter Allgemeine
      Ablehnen den Kommentar ablehnen