Zum Inhalt springen

Header

Video
So gut hat unser Experte in der Hinrunde abgeschnitten
Aus Sport-Clip vom 17.12.2019.
abspielen
Inhalt

Stark prognostiziert Berner: «5 von 10 richtig, gar nicht so schlecht»

Vor der Saison hat unser Super-League-Experte Bruno Berner seine Prognosen abgegeben. So hat er abgeschnitten.

Im Sommer haben wir Bruno Berner nach seinen Tipps zur Super-League-Saison befragt. Nun ist Winterpause; Zeit, die Prognose des Experten auf die Waagschale zu legen. Und eines ist klar: Berner ist seinem Status gerecht geworden.

Das meinte der Experte zu seinen Tipps ...

  • ... zum VAR: «21 Mal sorgte der VAR dafür, dass ein Fehlentscheid korrigiert wurde. Alle sind zufrieden, so soll es weitergehen.»
  • ... zu Aufsteiger Genf: «Servette ist wie prognostiziert einer der besten Aufsteiger seit Jahren. Sie haben einen coolen Drive in die Liga gebracht.»
  • ... zu YB: «In der Vorrunde konnte sich YB auf die Offensive verlassen, wie ich es vorhergesehen hatte. Die Berner sind mit den vielen Verletzten sehr gut umgegangen. YB wird in der Rückrunde noch besser sein.»
  • ... zum FCB: «Dank Neuzugang Cabral (7 Tore) hat Basel wie gefordert in der Offensive aufgerüstet. Vielleicht geht im Frühling nach vorne noch mehr.»
  • ... zur Überraschung der Vorrunde: «Neben Servette sah ich St. Gallen vorne. Die ‹Espen› sind dank grosser Konstanz vorne und sorgen für ein Spitzentrio. St. Gallen macht in dieser Saison Freude.»
  • ... zum «Problemklub»: «Für Xamax sah ich eine schwierige Saison voraus. Doch Xamax holt Punkt für Punkt, ist absolut dabei. Die Neuenburger haben den Barrage-Platz einkalkuliert, das wird ein Riesenfight.»
  • ... zur Tabelle: «5 von 10 Teams habe ich auf dem richtigen Platz. Xamax und Thun sind vertauscht. Nicht schlecht.»