Zum Inhalt springen

Header

Video
Hediger: «Habe ein Problem mit dem Knorpel»
Aus Sport-Clip vom 10.04.2020.
abspielen
Inhalt

Thuns verletzter Captain Hediger: «Nicht der Moment, um einen Entscheid zu fällen»

Seit mehr als 14 Monaten fehlt Dennis Hediger dem FC Thun. Ob es zum Comeback kommt, ist weiterhin offen.

Als sich Dennis Hediger im Derby gegen YB am 10. Februar 2019 schwer verletzte, war die Welt im Berner Oberland noch in Ordnung. Unter der Führung seines Captains lag man auf dem 3. Super-League-Platz.

Danach ging fast nichts mehr. Ohne Hediger, der sich das Kreuz- und das Innenband gerissen hatte, verlor Thun Spiel um Spiel.

  • In der Rückrunde schauten nur 3 Siege heraus.
  • In der laufenden Meisterschaft sind es gerade einmal 5 Vollerfolge und Zwischenrang 10 nach 23 Spielen.

In Thun fragt man sich deshalb seit Monaten, wann – und ob – es zur Rückkehr des Leitwolfs kommt. «Jetzt ist nicht der Moment, um einen Entscheid zu fällen», so der 33-Jährige, dessen Vertrag im Sommer ausläuft.

Hält das Knie das Fussballspielen aus?

Er trainiere aktuell intensiv, vor allem im Kraftbereich. Was er noch nicht weiss, ist, wie das Knie auf die Belastung beim Fussballspielen reagieren wird. Deshalb mache er sich natürlich Gedanken darüber, wie es weitergehen könnte, sollte es nichts mehr werden mit einer Rückkehr auf den Platz.

Wo Hediger seine Zukunft sieht, erfahren Sie im Video unten.

Video
«Bin mit den Leuten in Thun im Austausch»
Aus Sport-Clip vom 10.04.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen