Zum Inhalt springen

Header

Video
Langfristige Verträge für Zeidler und Sutter
Aus sportflash vom 15.07.2020.
abspielen
Inhalt

Zusammenarbeit verlängert Zeidler bleibt bis 2025 Trainer in St. Gallen

  • Der FC St. Gallen verlängert den Vertrag mit Trainer Peter Zeidler gleich bis 2025.
  • Zudem bleibt auch Sportchef Alain Sutter langfristig in der Ostschweiz. Er erhält einen Vertrag bis zum 31. Dezember 2025.
  • Dies teilte der aktuelle Tabellenführer an einer Medienkonferenz mit.

Dem FC St. Gallen läuft es in der aktuellen Saison wie geschmiert. 6 Runden vor Ende der aktuellen Saison verkündete der aktuelle Leader, dass man deshalb auch langfristig an Trainer Peter Zeidler und Sportchef Alain Sutter festhalten wolle.

Es sei wichtig, den Fans ein Signal zu geben, so Präsident Matthias Hüppi. Zur ungewohnt langen Vertragsdauer meint er: «Wir wissen, dass dies in diesem Business nicht Usus, nicht normal ist. Aber für St. Gallen ist es der beste Weg.»

Zeidler: «Wir haben noch einiges vor hier»

Zeidler selbst, dessen altes Arbeitspapier noch bis 2022 gelaufen wäre, meint: «Ich fühle mich hier so wohl. Wir haben noch einiges vor beim FCSG. Deshalb bin ich mit voller Überzeugung hier.»

Der Deutsche ist seit 2018 Trainer in der Ostschweiz. Der Klub führt die Tabelle bei 6 ausstehenden Spielen mit einem Punkt Vorsprung vor YB an und könnte den ersten Meistertitel seit 2000 feiern.

Coach Zeidler, Präsident Hüppi und Sportchef Sutter
Legende: Wollen langfristig zusammenarbeiten Coach Zeidler, Präsident Hüppi und Sportchef Sutter (von links). FC St. Gallen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

20 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.