Zum Inhalt springen

Header

Video
Mancini: «Nach dem schwierigen Beginn haben wir die Kontrolle übernommen»
Aus Sport-Clip vom 12.07.2021.
abspielen
Inhalt

Die Stimmen zum EM-Final Mancini: «Ich hoffe, dass jetzt ganz Italien feiert»

Überschwängliche Freude auf der einen, grosse Enttäuschung auf der anderen Seite: Die Stimmen zum EM-Final.

Es war ein Krimi, der erst im Penaltyschiessen entschieden wurde: Italien setzt sich im Final der EURO 2020 gegen England durch und ist Europameister. Das sagen die Protagonisten:

  • Roberto Mancini (italienischer Nationaltrainer): «Wir haben dieses erste Tor hinnehmen müssen und sind dadurch in Schwierigkeiten gekommen. Danach haben wir uns wieder gefangen und die Kontrolle übernommen. Was soll ich sagen? Die Jungs waren wunderbar. Ich hoffe, dass jetzt ganz Italien feiert.»
  • Leonardo Bonucci (italienischer Abwehrspieler): «Unglaublich, einfach unglaublich! Es ist so schön zu sehen, wie die Jungs die Kraft aufgebracht haben, zu kämpfen. Wir haben einen herausragenden Trainer, einen hervorragenden Verbandspräsidenten, eine tolle Gruppe. Diese Trophäe ist allen dieser grossartigen Nation gewidmet. Eine Nation, die schwierige Zeiten hinter sich hat und mit viel Freude in dieses Turnier gegangen ist. Es war ein Spektakel.»
Video
Bonucci: «Diese Trophäe ist allen dieser grossartigen Nation gewidmet»
Aus Sport-Clip vom 12.07.2021.
abspielen
  • Gianluigi Donnarumma (italienischer Torhüter): «Ist das wirklich wahr? Es ist ein unglaublicher Traum. Wir sind in die Geschichte eingegangen. Wir sind einfach eine unglaubliche Gruppe, wir haben einen so guten Zusammenhalt. Wir haben diese Reise gemeinsam begonnen und jetzt stehen wir alle zusammen hier und feiern eine grossartige EM.»

Video
Donnarumma: «Wir sind einfach eine unglaubliche Gruppe»
Aus Sport-Clip vom 12.07.2021.
abspielen
  • Harry Kane (englischer Captain): «Diese Niederlage ist hart zu verdauen. Elfmeterschiessen ist das Schlimmste, was es gibt, wenn du verlierst. Es war nicht unsere Nacht, aber es war ein fantastisches Turnier und wir gehen mit erhobenem Kopf. Natürlich tut das jetzt für eine Weile weh, aber wir sind auf dem richtigen Weg. Jeder kann einen Elfmeter verschiessen. Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen. Die Jungs werden daraus lernen, und es wird uns Motivation für das nächste Turnier geben.»

Video
Kane: «Das wird uns Motivation für das nächste Turnier geben»
Aus Sport-Clip vom 12.07.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 11.07.21, 20:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ueli von Känel  (uvk)
    Und wie habe ich mit gefeiert - in Bern mit Italienern zusammen. Fünfzehn Jahre "Karenz" bezüglich italienischer Triumphe.Diese Karenzzeit hat vorgestern Abend ihr Ende gefunden. Toll, wie die Italiener diesen Europameistertitel errungen haben.Einige bange Momente hatten sie zu überstehen, auch ein bisschen Glück,aber vielmehr der unbedingte Wille, diesen Titel zu holen,gab den Ausschlag, gerade auch im Final. Eine sympathische Mannschaft, ein sympathisches Italien, das wieder aufgestanden ist!
  • Kommentar von Dan Goa  (goadan)
    Harry Kane - Superstar!
    Er zeigt wirkliche Grösse - auch in der Niederlage.
    Da begreift man, wieso Chiellini vor dem Match im Interview gesagt hatte, er freue sich, gegen Harry Kane zu spielen.