Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Nati bereitet sich auf den Test gegen die USA vor
Aus Sport-Clip vom 29.05.2021.
abspielen
Inhalt

Nati-Coach vor Test gegen USA Petkovic: «Zu viel ausprobieren gibt nur Unruhe»

In der Vorbereitung auf die EM ist der 57-Jährige nicht zu Experimenten aufgelegt.

Das oberste Ziel von Nati-Trainer Vladimir Petkovic vor dem EM-Testspiel gegen die USA am Sonntag in St. Gallen ist klar: Ja keine Verletzungen! «Das ist das Wichtigste. Dass wir alle gesund aus dieser Partie herauskommen.»

Exakt zwei Wochen vor dem ersten EURO-Einsatz der Schweizer in Baku gegen Wales möchte sich der 57-Jährige nicht noch mit Ausfällen herumschlagen.

Wir müssen jetzt die EM im Fokus haben.
Autor: Vladimir Petkovic

Auf der anderen Seite richtet Petkovic gegen die USA den Blick aufstellungstechnisch voll und ganz auf den Fussball-Event des Jahres. Sprich: keine Experimente, sondern eine Perfektion des Altbewährten. «Wir müssen jetzt die EM im Fokus haben. Zu viel ausprobieren bringt nur Unruhe», so Petkovic.

«Kompakte und ambitionierte» Gegner

Die Konkurrenz vom Sonntagabend bezeichnete er als «sehr moderne, kompakte und ambitionierte Mannschaft». Zufällig wurden die USA freilich nicht als Testgegner ausgewählt, weisen sie doch verschiedene Parallelen zu den Nationen in der Schweizer EM-Gruppe A auf. «Sie sind kompakt wie Wales und betreiben aggressives Pressing wie Italien. Von diesem Duell werden wir sicher profitieren.»

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie die Partie Schweiz - USA am Sonntag live ab 19:30 Uhr auf SRF zwei und in der Sport App.

Den letzten Vollerfolg gegen die USA fuhr die Schweiz vor mehr als 30 Jahren ein. Diese Durststrecke soll nun endlich enden. Noch wichtiger als ein Sieg wäre Petkovic aber eine überzeugende Leistung seiner Mannschaft: «Wir wollen ein gutes Spiel machen. Wir wollen über 90 Minuten ein hohes Niveau halten, auch wenn wir nicht in jedem Bereich 100 Prozent bereit sein werden.»

Die wichtigsten Nati-Termine

Mittwoch, 26. Mai - Freitag, 4. JuniTrainingscamp in Bad Ragaz
Dienstag, 1. JuniBekanntgabe 26-Mann-Kader für die EURO
Donnerstag, 3. JuniTestspiel gegen Liechtenstein in St. Gallen (18 Uhr)
Montag, 7. JuniAbflug nach Baku
Samstag, 12. JuniEURO, Wales - Schweiz (15 Uhr)
Samstag, 12. JuniAbflug nach Rom
Mittwoch, 16. JuniEURO, Italien - Schweiz (21 Uhr)
Freitag, 18. JuniAbflug nach Baku
Sonntag, 20. JuniEURO, Schweiz - Türkei (18 Uhr)

SRF zwei, sportflash, 28.05.2021, 22:25 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen