Zum Inhalt springen

Header

Video
Die möglichen Gegner - falls die Schweiz weiter kommt
Aus Sport-Clip vom 20.06.2021.
abspielen
Inhalt

Ranking der Gruppendritten Nati kurz vor Qualifikation für Achtelfinals

Die Schweiz ist fix besser als der Dritte der Gruppe C. Nach den letzten Spielen in der Gruppe B könnte alles klar sein.

Noch ist nicht ganz sicher, ob die Schweiz die Achtelfinals an der EURO erreichen wird. Am Ende muss sie 2 andere Gruppendritte hinter sich lassen. Nur die 4 besten Drittplatzierten aus den 6 Gruppen ziehen in die K.o.-Phase ein.

Am Montag lief es in der letzten Runde der Gruppe C ideal für die Nati. Österreich setzte sich mit 1:0 gegen die Ukraine durch und steht als Zweiter fix im Achtelfinal. Die drittplatzierten Ukrainer sind mit 3 Punkten definitiv schlechter als das Team von Trainer Vladimir Petkovic.

Rangliste der Gruppendritten


SpieleTorePunkte
1. Tschechien
33:24
2. Schweiz
34:54
3. Portugal
2
5:43
4. Ukraine
34:53
5. Finnland
3
1:33
6. Spanien
21:12

Bereits am Montagabend könnte die Qualifikation für die K.o.-Phase nach dem Abschluss der Gruppe B Tatsache sein. Jedenfalls muss in einer Gruppe noch eines der folgenden Szenarien eintreffen:

Gruppe B:

  • Belgien schlägt Finnland.
  • Russland gewinnt nicht gegen Dänemark.

Gruppe D:

  • Die Partie zwischen Kroatien und Schottland endet unentschieden.
  • Schottland gewinnt gegen Kroatien mit einem Tor Differenz und erzielt dabei nicht mehr als 3 Tore.
  • Tschechien verliert gegen England mit 0:3 oder höher.
  • England verliert mit mindestens 2 Toren Differenz gegen Tschechien und erzielt dabei nicht mehr als 2 Tore.

Gruppe E:

  • Polen gewinnt nicht gegen Schweden.
  • Schweden verliert gegen Polen mit mindestens 2 Toren Differenz und erzielt dabei nicht mehr als 2 Treffer.

Gruppe F:

  • Frankreich gewinnt gegen Portugal.
  • Ungarn gewinnt gegen Deutschland mit höchstens 2 Toren Differenz und erzielt dabei nicht mehr als 2 Tore.
  • Frankreich unterliegt Portugal mit 2 Toren Differenz und erzielt dabei nicht mehr als 1 Tor.

Liegt ein Team mit der gleichen Anzahl Punkte und dem gleichen Torverhältnis wie die Schweiz (4:5) auf dem 3. Gruppenrang, entscheidet die Fairplay-Wertung über ein Weiterkommen.

Die Achtelfinal-Szenarien

Sollte die Schweiz unter den besten 4 Gruppendritten landen, gibt es 3 Möglichkeiten: Die Schweiz trifft auf den Sieger der Gruppe B, E oder F.

  • Gruppe B (am Sonntag, 27.6., um 21:00 Uhr in Sevilla)

Belgien dürfte nach den 2 Siegen in den ersten beiden Spielen die Gruppe ziemlich sicher gewinnen. Russland und Finnland liegen mit je 3 Punkten auf den Rängen 2 und 3.

  • Gruppe E (am Dienstag, 29.6., um 21:00 Uhr in Glasgow)

Schweden führt die Gruppe mit 4 Punkten an und könnte Platz 1 mit einem Sieg zum Abschluss gegen Polen behaupten. Dann käme es zur Revanche des WM-Achtelfinals von Russland 2018, an welchen die Schweizer schmerzliche Erinnerungen haben. Hinter Schweden lauern die Slowakei (3) und Spanien (2), die im letzten Gruppenspiel noch aufeinandertreffen.

  • Gruppe F (am Montag, 28.6., um 21:00 Uhr in Bukarest)

Die Hammergruppe schlechthin mit Frankreich auf Platz 1 (4 Punkte), dahinter Deutschland und Portugal mit je 3 Zählern. Titelverteidiger Portugal trifft zum Abschluss noch auf Weltmeister Frankreich, Deutschland misst sich mit Ungarn.

Video
Die Live-Highlights bei Schweiz - Türkei
Aus Sport-Clip vom 20.06.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 18.06.21, 20:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

40 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Amthauer  (Peter.A)
    Vielleicht sollte sich die schweizer Fussball Nationalmannschaft erst mal für das Achtelfinale qualifizieren.
    MfG
    1. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      ... nicht mal die Schweizer können so viel Pech haben das 4 Punkte nicht reichen.... ;-))
  • Kommentar von Hanspeter Zaugg  (rägetag)
    Gegen die Türkey hätte auch Vaduz gewonnen (nichts gegen Vaduz der Klub ist Symphatisch eniway Egal gegen wenn die Schweiz spielt sie wird sang und klanglos untergehen wenn es nicht so sein sollte bin ich dererste der sich freut, aber als absoluter Realist... Trotzdem Hopp Schwiiz
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Nur nicht Schweden, weil diese Mannschaft ob Fussball, Eishockey, Unihockey oder Handball der Schweiz gar nicht liegen!