Zum Inhalt springen

Header

Video
4 x 100-m-Staffel: Zusammenfassung
Aus sportaktuell vom 05.10.2019.
abspielen
Inhalt

Staffel über 4x100 m überzeugt Schweizerinnen wegen 8 Hundertsteln auf Rang 4

Ajla Del Ponte, Sarah Atcho, Mujinga Kambundji und Salomé Kora laufen im WM-Final der Sprintstaffel auf Rang 4.

Nimmt man die Einzel-Zeiten der Schweizerinnen über 100 m, läge eine Medaille mit der Sprintstaffel ausser Reichweite. Doch im Team und dank schnellen Übergabezeiten wachsen die Schweizerinnen regelmässig über sich hinaus.

USA nur knapp vorne

So auch im WM-Final von Doha. Hinter den Sprintnationen Jamaika (41,44 Sekunden), Grossbritannien (41,85) und den USA sicherten sich Ajla Del Ponte, Sarah Atcho, Mujinga Kambundji und Salomé Kora den starken 4. Platz. Zu Bronze des US-Teams fehlten letztlich nur 8 Hundertstel.

Die Zeit von 42,18 Sekunden bedeutete aber Schweizer Rekord. Die eigene Bestmarke, im vergangenen Jahr an der Athletissima in Lausanne erzielt, verbesserte das Quartett um 11 Hundertstel.

Video
Wenn der Wechsel einfach nicht klappen will
Aus sportlive vom 05.10.2019.
abspielen

21 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.