Zum Inhalt springen

Header

Video
Ehammer in Langenthal stark unterwegs
Aus Sport-Clip vom 08.08.2020.
abspielen
Inhalt

Mehrkampf-SM in Langenthal Ehammer nach Tag 1 auf Rekordkurs

Der Zehnkämpfer stellt seine tolle Form auch am ersten Tag der Schweizer Meisterschaften unter Beweis.

Dem formstarken Simon Ehammer läuft es bei den Schweizer Meisterschaften in Langenthal rund. Gleich über drei persönliche Bestleistungen durfte sich der Appenzeller am ersten Tag freuen. Über 100 m (10,50 Sekunden), im Kugelstossen (13,75 m) sowie über 400 m (47,27) knackte er seine alte Marke.

Der Appenzeller steht aktuell bei 4458 Punkten, das sind 84 mehr als bei seinem persönlichen Rekord in Amriswil vor drei Wochen, wo er mit 8029 Zählern erstmals die 8000-Punkte-Marke übertraf.

Kälin auf Titelkurs

Auch Annik Kälin befindet sich auf bestem Weg, eine persönliche Bestleistung aufzustellen. Die 20-jährige Bündnerin sammelte in den ersten vier Disziplinen 3674 Punkte, wobei sie im Hochsprung (1,81) und über 200 m (24,46) so gut war wie noch nie.

Géraldine Ruckstuhl verzichtete wegen Schmerzen am Fuss auf einen Start.

Kambundji gewinnt in Regensdorf

Box aufklappenBox zuklappen

Mujinga Kambundji absolvierte beim Abendmeeting in Regensdorf ihren zweiten Wettkampf in dieser Saison. Die Bernerin lief zweimal über 100 Meter und entschied beide Läufe für sich. Bei den Zeiten von 11,53 respektive 11,39 hat die WM-Bronzemedaillengewinnerin von Doha noch Luft nach oben.

Eine Topzeit realisierte dagegen Fabienne Schlumpf über 5000 m. Sie lief in einem gemischten Feld in 15:17,27 Minuten durchs Ziel – und damit die drittschnellste Zeit einer Schweizerin über diese Distanz.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen