Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Neue Markennamen für Superstar Brady: Mehr Erfolg mit «Tompa Bay» als mit «Tom Terrific»?

Nach seinem Wechsel zu den «Buccaneers» will Star-Quarterback Tom Brady neue Markennamen aufziehen.

Tom Brady.
Legende: Will sein Merchandise-Imperium vergrössern Tom Brady. Getty Images

Der Wechsel von Quarterback-Legende Tom Brady von den New England Patriots zu den Tampa Bay Buccaneers in der NFL hat hohe Wellen geschlagen. Nun soll dieser Transfer auch marketingtechnisch ausgeschlachtet werden.

Gemäss der US-amerikanischen Online-Plattform The Action Network peilt Bradys eigene Management-Firma an, die beiden Begriffe «Tampa Brady» und «Tompa Bay» rechtlich schützen zu lassen.

Bereits beim Patentamt angemeldet ist der Slogan «TB x TB». Diese Marken sollen auf Kleidern, Schuhen, Kopfbedeckungen und anderen Handelswaren genutzt werden.

Baseball-Fans vs. Tom Brady

Bereits letztes Jahr hatte der sechsfache Super-Bowl-Sieger Brady versucht, den Begriff «Tom Terrific» rechtlich schützen zu lassen. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch.

Diverse Baseball-Fans hatten ihr Veto eingelegt. Sie monierten, dass dieser Spitzname dem Hall-of-Fame-Mitglied Tom Seaver, der von 1967 bis 1977 für die New York Mets gespielt hatte, gehöre.

Video
Archiv: Nach 20 Jahren bei den Patriots sagt Brady «Bye-Bye»
Aus Sport-Clip vom 17.03.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen