Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Neuer Skandal um Wide Receiver Brown zum 2. Mal in zwei Wochen entlassen

Die New England Patriots trennen sich per sofort von Antonio Brown. Die Karriere des 31-Jährigen könnte zu Ende sein.

Antonio Brown
Legende: Blickt in eine ungewisse Zukunft Antonio Brown imago images

Nach nur zwei Wochen hat sich Super-Bowl-Champion New England von Antonio Brown getrennt. Der 31-Jährige gehört mit gefangenen Pässen von mehr als 11'000 Yards zu den besten Wide Receivern der letzten 10 Jahre.

Schwere Vorwürfe

Seine ehemalige Fitnesstrainerin hat jüngst Klage gegen Brown wegen mehrfacher Vergewaltigung eingereicht. Zudem hat laut US-Medienberichten eine zweite Frau den Starspieler der sexuellen Belästigung beschuldigt.

Patriots-Coach Belichick bricht Medienkonferenz ab
Aus Sport-Clip vom 21.09.2019.

Brown war auf diese Saison hin von Pittsburgh zu den Oakland Raiders gewechselt, hatte bei den Kaliforniern aber vor zwei Wochen seine Entlassung provoziert und war für 9 Millionen Dollar von den Patriots verpflichtet worden.

In Oakland liess sich Brown einiges einfallen, um doch nicht für die Raiders auflaufen zu müssen:

  • Er verzichtete bei einer Kältebehandlung auf einen Schutz an den Füssen, zog sich Erfrierungen zu und verpasste das Training.
  • Er streikte, weil sein Helmmodell verboten wurde.
  • Er soll seinem General Manager Gewalt angedroht haben, weil der Klub ihn zu einer Geldstrafe verdonnerte.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.