Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Capelas Houston erspielt sich Matchbälle (Radio SRF 1, Mittagsbulletin, 21.04.2019) abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
00:16 min
Inhalt

104:101-Sieg in Spiel 3 Capelas Rockets stellen gegen Utah auf 3:0

Die Houston Rockets mit Clint Capela sind in den NBA-Playoffs nur noch einen Sieg vom Viertelfinal-Einzug entfernt.

Ein Fehlwurf von Utahs Donovan Mitchell 8 Sekunden vor Schluss sorgte in Salt Lake City für die Entscheidung zugunsten der Gäste aus Houston, die sich am Ostermontag an selber Stätte mit einem 4. Sieg de suite den Einzug in die Viertelfinals sichern könnten.

Capela abermals mit Double-Double

Clint Capela steuerte zum 104:101-Erfolg der Rockets 11 Punkte und 14 Rebounds bei. Erfolgreichster Skorer der Gäste war einmal mehr James Harden mit 22 Zählern, obwohl er seine ersten 15 (!) Würfe daneben setzte. Thabo Sefolosha kam bei Utah nicht zum Einsatz.

Legende: Video Harden: «15 Würfe verschossen? Das ändert nichts» (engl.) abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 21.04.2019.

Der wahrscheinliche Gegner der Rockets in den Viertelfinals ist der Titelverteidiger Golden State Warriors, der in der Serie gegen die Los Angeles Clippers 2:1 führt. Neben Houston stehen auch die Milwaukee Bucks vor dem Einzug in die Runde der letzten Acht. Das beste Team im Osten in der Qualifikation führt nach dem 119:103 bei den Detroit Pistons in der Serie ebenfalls mit 3:0 Siegen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von mario hellberg (fusci)
    Diesmal war das Spiel aber eine ganz enge Kiste! Lange Zeit führte Utah, allerdings nur einige Punkte. Dank getroffenen Dreiern kam Houston immer wieder dran. Harden hat im zweiten und dritten Viertel nicht einen Punkt gemacht, war dann aber in der "Crunch Time" wieder voll zur Stelle und führte in den letzten Minuten mit zwei Dreiern Houston zum Sieg! Allerdings auch dank einem wichtigen Offensiv Rebound von Tucker!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen