Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Stephen Curry (links) und Kevin Durant von den Golden State Warriors klatschen sich ab
Legende: Laufen schon wieder heiss Stephen Curry (links) und Kevin Durant von den Golden State Warriors. Reuters
Inhalt

108:100-Sieg gegen OKC Erfolgreicher Start für Titelverteidiger Golden State

Meister Golden State Warriors bezwingt zum NBA-Saisonauftakt Oklahoma City Thunder mit 108:100.

Die Warriors hatten lange Mühe, sich abzusetzen. Oklahoma, das ohne seinen am Knie verletzten Teamleader Russell Westbrook spielte, lag knapp zwei Minuten vor Spielschluss nur zwei Punkte zurück (97:99).

Golden State konnte sich in den wichtigen Momenten aber auf ihre Superstars verlassen, die dem 1. Saisonspiel bereits wieder den Stempel aufdrückten: Stephen Curry erzielte 32 Punkte, Kevin Durant kam auf 27 Zähler.

Schweizer noch nicht im Einsatz

Im 2. Spiel des Abends gewann Rekord-Champion Boston mit 105:87 gegen Philadelphia. Die Teams der Schweizer Clint Capela (Houston Rockets) und Thabo Sefolosha (Utah Jazz) stehen in der Nacht auf Donnerstag erstmals im Einsatz.