Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Clint Capela hängt am Korb.
Legende: Überragend Clint Capela durfte sich 29 Punkte notieren lassen. Reuters
Inhalt

29 Punkte gebucht Capela egalisiert Karriere-Rekord

Eine furiose Aufholjagd und ein herausragender Clint Capela bescheren Houston beim NBA-Titelverteidiger Warriors den 6. Sieg in Serie.

Zur Spielmitte sah es nach einer Niederlage der Rockets aus – dies nach zuletzt 5 Erfolgen en suite. Sie lagen in Oakland gegen Golden State mit 53:70 zurück. Doch in der zweiten Hälfte kämpfte sich der Aussenseiter immer näher heran.

In den letzten 90 Sekunden der normalen Spielzeit warfen Clint Capela und James Harden je 3 Punkte vom 113:119 zum 119:119 – die Verlängerung musste entscheiden. Superstar Harden glückte schliesslich der Siegeswurf mit einem Dreier zum 135:134, die Overtime hatte zu diesem Zeitpunkt noch 2,7 Sekunden gedauert.

Harden trifft 2,7 Sekunden vor Schluss

Capela: Besser war er noch nie

Wie Harden lief auf Seiten von Houston auch Capela zur Hochform auf. Der Genfer Center liess sich 29 Punkte – alle in der regulären Spielzeit erzielt – und 21 Rebounds gutschreiben. Mit den 29 Zählern egalisierte der 24-Jährige seinen persönlichen Karriere-Rekord.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von mario hellberg (fusci)
    Absolut krasses Game, Houston war zeitweise fast 20 Punkte hinten, gab sich aber nie auf. Auch andere Spieler wie Austin Rivers oder House jr. Übernahmen Verantwortung. Harden dann aber wiedermal überragend und ohne Nerven. In der letzten Minute erging noch ein ganz krasser Fehlentscheid gegen die Rockets, dann aber der alles entscheidende Dreier von Harden gegen zwei Verteidiger! Capela genial stark gearbeitet!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von martin blättler (bruggegumper)
    Derart tolle Leistungen von schweizer Sportlern-aber ausser auf dieser Seite kaum
    Meldungen in anderen Medien.Auch das Schweizer Fernsehen dürfte sich diesen Athleten etwas mehr widmen,z.B.mit Aufzeichnungen der spektakulärsten Dunks.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen