Zum Inhalt springen
Inhalt

Basketball Champions League Fribourg Olympic will den Titelverteidiger ärgern

Die Westschweizer sind beim Auswärtsduell in Teneriffa klarer Aussenseiter. RTS überträgt die Partie live.

Basketballspieler
Legende: Wollen hoch hinaus Natan Jurkovitz und seine Freiburger. Keystone

16 Jahre ist es her, dass sich Iberostar Tenerife und Fribourg Olympic gegenüberstanden. Damals behielten die Spanier das bessere Ende für sich. Die Vorzeichen deuten diesmal auf ein ähnliches Resultat.

Nun wartet der Titelverteidiger

Olympic ist im Aufwind. Gegen die Lugano Tigers gab es zuletzt einen 86:70-Erfolg. Dies nur zwei Tage, nachdem die Freiburger als erster Schweizer Klub einen Sieg in der Basketball Champions League hatten feiern dürfen. Mit dem 97:79 zuhause gegen Opava zeigten die Saanestädter eine perfekte Reaktion auf die Auftaktniederlage in Israel bei Holon (69:93).

Mit dem Klub aus Teneriffa wartet nun eine ungleich schwierigere Aufgabe. Im Vorjahr gewannen die Insulaner die Champions League. Heuer hat Iberostar seine beiden Auftaktpartien problemlos gewonnen. Chancenlos sind die physisch starken Freiburger um Andre Williamson, und Natan Jurkovitz dennoch nicht. Was aber ein entscheidener Nachteil sein könnte: Mit Babacar Touré fällt ein Schlüsselspieler aus. Der Center leidet an einer Lungenentzündung.

Sendehinweis

Das Gastspiel von Olympic Fribourg bei Iberostar Tenerife können Sie ab 20:05 Uhr live auf RTS Sport und online, Link öffnet in einem neuen Fenster mitverfolgen: