Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Capela skort 18 Punkte Houston gewinnt dank überragendem Westbrook

Die Houston Rockets kommen in der NBA auswärts gegen die Minnesota Timberwolves zu einem 131:124-Sieg.

Russell Westbrook, hier im Zweikampf mit Minnesotas Keita Bates-Diop.
Legende: Fast nicht aufzuhalten Russell Westbrook, hier im Zweikampf mit Minnesotas Keita Bates-Diop. Reuters

Russell Westbrook kam beim Auswärtssieg in Minneapolis gegen die Timberwolves, die nun 8 Mal in Serie verloren haben, auf 45 Punkte – persönlicher Saisonrekord. James Harden hingegen, der Liga-MVP von 2018, verzeichnete für Houston nur gerade 12 Punkte, wobei er nur 3 von 13 Würfen traf.

Bei den Rockets, die im letzten Spielviertel mit zwischenzeitlich 6 Zählern in Rückstand lagen, skorte Clint Capela 18 Punkte. Der Genfer Center, der mit 9 seiner 12 Würfen in den Korb traf, holte ausserdem 9 Rebounds herunter. Thabo Sefolosha stand nicht im Einsatz.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus BasketballLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen