Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Capela skort 18 Punkte Houston gewinnt dank überragendem Westbrook

Die Houston Rockets kommen in der NBA auswärts gegen die Minnesota Timberwolves zu einem 131:124-Sieg.

Russell Westbrook, hier im Zweikampf mit Minnesotas Keita Bates-Diop.
Legende: Fast nicht aufzuhalten Russell Westbrook, hier im Zweikampf mit Minnesotas Keita Bates-Diop. Reuters

Russell Westbrook kam beim Auswärtssieg in Minneapolis gegen die Timberwolves, die nun 8 Mal in Serie verloren haben, auf 45 Punkte – persönlicher Saisonrekord. James Harden hingegen, der Liga-MVP von 2018, verzeichnete für Houston nur gerade 12 Punkte, wobei er nur 3 von 13 Würfen traf.

Bei den Rockets, die im letzten Spielviertel mit zwischenzeitlich 6 Zählern in Rückstand lagen, skorte Clint Capela 18 Punkte. Der Genfer Center, der mit 9 seiner 12 Würfen in den Korb traf, holte ausserdem 9 Rebounds herunter. Thabo Sefolosha stand nicht im Einsatz.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.