Zum Inhalt springen
Inhalt

Der «LeBron-Fluch» hält an Die verrückte Niederlage von James' Lakers

3 Spiele, 3 Niederlagen: Los Angeles kann mit LeBron James nicht gewinnen. Gegen San Antonio wurde es ganz bitter.

Basketballspieler
Legende: Es passt noch nicht LeBron James bleibt mit den Lakers auch nach dem 3. Spiel ohne Sieg. Keystone

3 Sekunden vor Ende des Schlussviertels schien LeBron James auf gutem Wege, seinen «Fluch» bei Los Angeles hinter sich lassen zu können. Der Neuzugang rettete seine Lakers gegen San Antonio mit einem Dreipunktewurf in die Verlängerung.

Die grosse Wende der Spurs

Dort zog das Team aus L.A. rasch davon, führte bis rund 50 Sekunden vor Spielende mit 6 Punkten Vorsprung 142:136. Die Spurs, angeführt von LaMarcus Aldridge (37 Punkte) und DeMar DeRozan (32), drehten die Partie aber noch zum 143:142.

James verpasste 2,3 Sekunden vor der Sirene mit einem Fehlwurf den «Buzzer Beater». Durch die 3. Niederlage trat auch die starke Leistung von «King James» in den Hintergrund: Dem 4-fachen MVP der NBA gelangen 32 Punkte, 14 Assists und 8 Rebounds. Einzig Teamkollege Kyle Kuzma war mit 37 Zählern produktiver.

Utah unterliegt Memphis

Utah Jazz kassierte gegen Memphis die 2. Niederlage der noch jungen Saison. Ohne den gesperrten Thabo Sefolosha setzte es ein 84:92 gegen die Grizzlies ab.