Zum Inhalt springen
Inhalt

Houstons Harden weiter on fire Sefolosha holt sich erstes Double-Double der Saison

Gegen die Knicks erhält der Waadtländer viel Auslauf und zeigt eine starke Leistung. Capelas Rockets gewinnen ebenfalls.

Basketballspieler
Legende: Höhenflug Thabo Sefolosha ist derzeit in Hochform. Keystone

Jazz-Coach Quin Snyder gewährte Thabo Sefolosha mit rund 20 Minuten soviel Zeit auf dem Parkett wie noch nie in dieser Saison. Und der Waadtländer dankte dies bei Utahs 129:97-Sieg über die New York Knicks: Mit je 10 Punkten und Rebounds markierte Sefolosha sein erstes Double-Double der Saison. Zum Matchwinner avancierte Rudy Gobert (25 Punkte, 16 Rebounds).

Wenngleich die Knicks zu den aktuell schwächsten Teams der Liga gehören, ist Sefoloshas Leistungskurve bemerkenswert. Nach einer Dopingsperre und Verletzungsproblemen kam der 35-Jährige zunächst kaum zum Zug, sammelte nach 13 Spieltagen gerade einmal 9 Minuten. Nun häufen sich im Herbst der Karriere Sefoloshas Einsatzminuten – und mit ihnen die Punkte.

Harden erneut unwiderstehlich

Auch Houstons Clint Capela (6 Punkte, 7 Rebounds) durfte sich beim 108:104 gegen New Orleans über einen Sieg freuen. Matchwinner war einmal mehr Rockets-Superstar James Harden: «The Beard» übertraf mit 41 Zählern die 40-Punkte-Marke zum 3. Mal in Serie.