Zum Inhalt springen
Inhalt

James' Lakers verlieren erneut Der «Greek Freak» und Milwaukees unheimlicher Lauf

Giannis Antetokounmpo führt die Bucks gegen Sacramento zum 8. Sieg. LeBron James' Lakers verlieren zum 6. Mal.

Basketballspieler
Legende: Nicht zu stoppen Giannis Antetokounmpo. Keystone

Auch ein früher 2:14-Rückstand hat Milwaukee nicht aus der Ruhe bringen können. Die Bucks zündeten gegen Sacramento ein Offensiv-Feuerwerk und feierte mit dem 144:109 den 8. Sieg im 9. Spiel.

Angeführt wurde das Team aus Wisconsin einmal mehr vom 2,11-Meter-Mann Giannis Antetokounmpo: Der «Greek Freak» war mit 26 Punkten produktivster Akteur auf dem Feld. Mit 15 Rebounds und 11 Assists feierte Antetokounmpo sein 11. Triple-Double. Ganz nebenbei schrieben die Bucks auch noch Geschichte: 22 versenkte Dreipunktewürfe bedeuten Franchise-Rekord.

Lakers unterliegen Raptors

Weiter nicht auf Touren kommen die L.A. Lakers. Das Team um Neuzugang LeBron James (18 Punkte) unterlag Toronto 107:121. In Abwesenheit des verletzten Kawhi Leonard glänzten bei den Raptors Serge Ibaka (34) und Kyle Lowry (21). Während die Lakers im 10. Spiel die 6. Niederlage kassierten, feierte Toronto den 9. Erfolg nach 10 Partien.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.