Zum Inhalt springen

Header

James über den Fehlstart der Lakers (engl.)
Aus Sport-Clip vom 01.10.2020.
Inhalt

Klarer Sieg gegen Miami Lakers dominieren beim Final-Auftakt

Die Los Angeles Lakers entscheiden Spiel 1 im NBA-Final gegen die Miami Heat mit 116:98 für sich.

Im ersten Spiel der Best-of-7-Serie hatte vorerst nichts auf das klare Verdikt zugunsten der Lakers hingedeutet. Die Heat erarbeiteten sich einen Vorsprung von 13 Punkten und lagen bis kurz vor Ende des 1. Viertels stets in Führung.

Davis und James stark

Doch dann verschaffte sich Los Angeles unter der Führung von LeBron James und Anthony Davis immer mehr Vorteile. Bei Spielhälfte lagen die Lakers, die zwischenzeitlich mit 32 Punkten führten, 65:48 voraus. Davis war mit 34 Punkten erfolgreichster Werfer. James, der in den Jahren 2012 und 2013 zwei seiner drei NBA-Titel mit den Heat gewann, kam auf 25 Punkte, 13 Rebounds und 9 Vorlagen.

Anthony Davis und LeBron James.
Legende: Führten die Lakers zum Sieg Anthony Davis (l.) und LeBron James. Keystone

Trotz des klaren Sieges forderte der Superstar von seinem Team ungebrochene Konzentration: «Die Arbeit ist noch nicht getan. Wir sind nicht damit zufrieden, ein Spiel zu gewinnen. So einfach ist das.»

Heat im Pech

Miami verlor derweil nicht nur das Spiel. Topstar Goran Dragic verletzte sich am linken Fuss und droht länger auszufallen. Topskorer Jimmy Butler (23 Punkte) verstauchte sich den Knöchel. Spiel 2 findet in der Nacht auf Samstag statt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Unglaubliches Pech gestern Abend bei den Heat. Falls Dragic ausfällt für die Final Serie, Butler nicht bei 100% ist und Adebayo auch. Dann gibt es einen Sweep. Gute Nacht Heat!
    Auch weil die Lakers noch nicht bei 100% waren. Die Tatsache das LBJ gestern nicht über sich hinauswachsen musste, sollte den Heat zu denken geben. Lebron arbeitet weiter an seinem Vermächtnis! Unter dem Korb nicht wegzudrücken, hervorragende Übersicht, weiss seine Mitspieler einzusetzen und im 1:1 fast "Unstoppable"!
  • Kommentar von Tom Hug  (tom.hug)
    Kleine Korrektur: LBJ kam auf 25 und nicht auf 23 Zähler ;)
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Tom Hug. Besten Dank für den Hinweis. Wir haben den Fehler korrigiert. Freundliche Grüsse. SRF Sport
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Was im Bericht fehlt:Gemeinsames Hinknien während der Hymne. Schade wird das nicht erwähnt und Bam Adebayo musste auch verletzt raus. Schulterverletzung! Genaueres nicht bekannt.Playoffzeit...
    Bis zum 46:43 im zweiten Viertel sehr ausgeglichenes Spiel. Dann der Run bis zum 87:55! Da überrollte der Angriff der Lakers ein ums andere Mal die völlig überforderte Defense der Heat! Sie waren 3 Klassen besser als die Heat.Den Titel holen sich die Lakers und King James. Lebron!#5
    1. Antwort von Thomas Widmer  (Thomy19)
      Im Bericht fehlt gar nichts. Wir lesen hier ja nicht einen riesigen Beitrag, wie zum Beispiel nach einem Fussball WM-Final. Solch ein Spiel interessiert nicht viele in der Schweiz, resp. auf dieser App, und deswegen muss meiner Meinung nach auch nicht alles genau umschrieben werden.
    2. Antwort von Raphael Christen  (Raphi1807)
      Ich finde es toll, wenn Leser die sich das Spiel angesehen haben noch ein paar Details hinzufügen! Danke!