Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Clint Capela bei einem Block
Legende: Weiterhin ein sicherer Wert Clint Capela Reuters
Inhalt

Knapper Sieg in Dallas Capelas Houston gewinnt Texas-Derby

Die Rockets setzen sich bei den Mavericks mit 94:93 durch. Clint Capela gelingt ein «Double-Double».

Für Houston war es der 8. Sieg in Folge in der NBA. Damit festigten die Rockets ihren 3. Rang in der Western Conference.

Massgeblich zum Sieg trug der Genfer Clint Capela mit 17 Punkten und 12 Rebounds bei und realisierte damit ein «Double-Double» (zweistellige Werte in zwei Kategorien). Teamkollege Chris Paul blockte 0,4 Sekunden vor dem Ende einen Abschluss von Jalen Brunson und sicherte damit den Sieg.

Gordon schlägt Harden

Superstar James Harden liess sich zwar 20 Punkte notieren, verfehlte den Korb aber mit 18 seiner 25 Versuche und verpasste nach seinem 5. Foul fast die gesamte 2. Hälfte.

Nach 43 Spielen in Folge war Harden erstmals nicht bester Werfer der Rockets. Eine längere Serie als Top-Punktesammler eines Teams hatte zuletzt Michael Jordan 1988 hingelegt. Gegen die Mavs war Eric Gordon mit 26 Punkten bester Werfer.

Warriors kalt geduscht

Einen peinlichen Ausrutscher leisteten sich die Golden State Warriors. Der Titelverteidiger verlor zuhause gegen das zweitschlechteste Team der Liga, die Phoenix Suns, mit 111:115.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.