Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Mavs-Star Doncic verletzt sich Rockets vor heimischem Publikum ausgebremst

Gegen die Detroit Pistons tauchen die Houston Rockets. Clint Capela baut nach starkem Beginn immer mehr ab.

James Harden
Legende: Für einmal unter der 50-Punkte-Marke James Harden (rechts) im Duell mit Detroits Derrick Rose. Getty Images

Nach zwei Auswärtssiegen präsentierten sich die Houston Rockets mit den beiden Schweizern Clint Capela und Thabo Sefolosha vor heimischem Publikum wieder weniger euphorisiert als zuletzt in der Ferne. Gegen die Detroit Pistons unterlag das Team aus Texas 107:115.

James Harden, der zwei Mal in Folge über 50 Punkte erzielt hatte, musste sich mit 39 Zählern begnügen.

Capela baut ab

Capela kam in 35 Minuten auf 12 Punkte und 19 Rebounds, agierte aber in der zweiten Spielhälfte zusehends nervöser. Versenkte der 25-jährige Center in den ersten beiden Vierteln sechs seiner sieben Versuche, landete in der zweiten Hälfte keiner seiner sechs Abschlüsse im Korb. Capelas Landsmann Sefolosha kam indes nicht zum Einsatz.

Schock für Mavericks

Die 118:122-Pleite gegen die Miami Heat nach Overtime war für die Dallas Mavericks wegen der Verletzung von Superstar Luka Doncic doppelt bitter. Der Slowene musste das Parkett bereits nach knapp 2 Minuten verlassen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.