Zum Inhalt springen

Header

Audio
Capelas Rockets mit Niederlage
abspielen. Laufzeit 00:10 Minuten.
Inhalt

Nach 15 Punkten Vorsprung Houston vergibt hohe Führung und verliert gegen Brooklyn

Die Rockets kassieren die 2. Niederlage im 5. Spiel. Und: LeBron James und Luka Doncic liefern sich ein historisches Duell.

Houston hat sich trotz zwischenzeitlich hoher Führung auswärts den Brooklyn Nets geschlagen geben (116:123) müssen. Für die Rockets, die im 2. Viertel zeitweise mit bis zu 15 Punkten vorne lagen, war es die 2. Niederlage im 5. Spiel. James Harden kam zwar auf 36 Punkte, er traf allerdings nur mit 10 seiner 31 Wurfversuchen in den Korb.

Clint Capela verzeichnete 10 Punkte und 4 Rebounds. Thabo Sefolosha kam nicht zum Einsatz. Bester Skorer bei Brooklyn war Taurean Prince mit 27 Punkten. Entscheidenden Anteil am Sieg der Nets hatte auch Kyrie Irving mit 2 erfolgreichen Dreipunktewürfen in der Schlussphase.

Curry lange out

Die Golden State Warriors müssen mindestens 3 Monate ohne ihren Superstar Stephen Curry auskommen. Der 31-Jährige hatte sich in der Nacht auf Donnerstag bei der 110:121-Niederlage gegen Phoenix die linke Hand gebrochen. Am Freitag wurde Curry operiert. Mit Klay Thompson ist zudem auch der 2. Star des Teams rekonvaleszent.

James und Doncic schreiben Geschichte

Die LA Lakers rangen in einer spannenden Partie Dallas nach Verlängerung 119:110 nieder. Die Superstars beider Teams lieferten sich dabei ein Privatduell allererster Güte. Am Ende hatte Lakers' LeBron James mit 39 Punkten, 12 Rebounds und 16 Assists die Nase vorn. Luka Doncic von den «Mavs» kam auf 31-13-15. Nie zuvor knackten 2 Kontrahenten die 30-10-15 Marke.

Sendebezug: SRF 3, Morgenbulletin, 2.11.2019, 8:40 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.