Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

NBA: Playoffs ohne die Lakers Das Hoch der Hawks ist vorerst gestoppt

Nach 5 Siegen in Folge hat Clint Capelas Atlanta in der NBA beim 108:118 auswärts gegen die Raptors wieder einen Bezwinger gefunden.

Pascal Siakam behauptet gegen Clint Capela den Ball.
Legende: Nach einer starken Serie hingen die Trauben wieder einmal zu hoch Clint Capela (rechts) im Duell mit Raptors' Pascal Siakam. Keystone/The Canadian Press via AP/Nathan Denette

Durch die Niederlage gegen das in der Eastern Conference fünftplatzierte Toronto zerschlugen sich für die Hawks die letzten der ohnehin leisen Hoffnungen auf eine direkte Playoff-Qualifikation. Atlanta rangiert aktuell auf Platz 9 und wird die Vorausscheidung bestreiten müssen.

Clint Capela kam beim 108:118 auswärts gegen die Raptors auf zwei zweistellige Werte. Der Genfer liess sich 10 Punkte und 14 Rebounds gutschreiben.

Lakers verpassen die Playoffs

Zu den Ausgeschiedenen gehören die Los Angeles Lakers. Die Franchise aus Kalifornien, zusammen mit den Boston Celtics Rekordmeister, hat nach der 110:121-Niederlage bei den in der Western Conference souverän führenden Phoenix Suns keine Chance mehr auf einen Platz in der entscheidenden Phase der Meisterschaft.

Video
Die Reaktionen auf Seiten der Lakers: «Wir haben versagt» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 06.04.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 15 Sekunden.

LeBron James, der Superstar im Team der Lakers, musste die Partie aufgrund einer Knöchelverletzung von der Seitenlinie aus verfolgen. Es war dies schon Pleite Nummer 7 in Serie seiner Farben. Die Kalifornier fehlen erstmals seit 2019 in der Post-Season.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen