Zum Inhalt springen

Header

Video
Die NBA vor dem Re-Start
Aus Sport-Clip vom 30.07.2020.
abspielen
Inhalt

NBA-Re-Start ab Freitag 1 Spieler-Hotline, 3 Arenen und 550 Dollar pro Tag

Ab Freitag wird in der NBA wieder gespielt. Ohne Fans, dafür mit vielen Vorschriften – und Sonderheiten.

Das Disney World in Orlando wird gerne als «The happiest place on earth» bezeichnet. Und auch dieser Tage dürfte ein Grossteil der Menschen im Vergnügungspark fröhlich sein. Denn schliesslich kann nach 141 Tagen Pause die NBA-Saison doch noch zu Ende gespielt werden. Eine Absage der Meisterschaft hätte schätzungsweise 900 Millionen Dollar gekostet.

Ab Freitag wird die wegen der Corona-Pandemie unterbrochene Spielzeit fortgeführt. Und dies ausgerechnet im Disney World. Die verbleibenden Spiele werden in total 3 Arenen ausgetragen. Freilich ohne Zuschauer – dafür mit einem rigorosen Schutzkonzept.

Hotline für reumütige Spieler

Die NBA überlässt nichts dem Zufall und hat fast jedes Detail durchgedacht. Diverse Besonderheiten gibt es, wie zum Beispiel:

  • Es gibt eine Hotline für Spieler. Auf dieser können die Profis allfällige Verfehlungen anonym melden.
  • Das Gelände darf nur mit einer Ausnahmebewilligung verlassen werden.
  • Eine Tages-Akkreditierung für Medienschaffende kostet stolze 550 Dollar. Wer jeden Tag vor Ort berichten möchte, wird demnach total rund 40'000 Dollar berappen müssen.

Wie wenige Journalisten überhaupt zugelassen sind und wie minutiös deren Tage vor Ort von der NBA durchgeplant sind, erfahren Sie im Radio-Beitrag unten.

Radio SRF 1, Morgengespräch, 30.07.2020, 06:18 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen