Zum Inhalt springen

Header

Navigation

James Harden dribbelt mit dem Ball vor den Augen Clint Capelas.
Legende: Zwei Leaderfiguren bei Houston Superstar James Harden (links) und der Romand Clint Capela. Keystone
Inhalt

Nowitzki mit 10'000. Rebound Capela fährt mit Houston Kantersieg ein

Beim 149:113-Heimsieg gegen die Phoenix Suns präsentiert sich Houston mit Clint Capela in ausgezeichneter Playoff-Form.

Die Rockets stellten beim Kantersieg über das Team aus Arizona mit 27 erfolgreichen Dreipunkte-Würfen sogar einen NBA-Rekord auf.

1:09 Minuten stand noch auf der Matchuhr, und die Menge schrie «Threeeeeeee!», als Austin Rivers den entscheidenden Wurf von hinter der Dreipunkte-Linie versenkte.

Ein Wow-Moment: Austin Rivers bucht den 27. Dreier

Capela glänzt erneut

Superstar James Harden war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ins Spektakel involviert. Der beste Werfer der Liga gönnte sich im letzten Viertel eine Auszeit, nachdem er zuvor in einer einseitigen Partie 30 Punkte, 13 Rebounds und 9 Assists verbucht hatte.

Clint Capela konnte beim 6. Sieg in Serie seiner Farben zwar keinen Dreipunkte-Wurf beisteuern. Der Genfer Center realisierte mit 22 Punkten und 13 Rebounds aber zum 44. Mal in dieser Saison ein Double-Double.

Nowitzki tat wieder etwas für die Geschichtsbücher

Dirk Nowitzki (40) setzte im möglicherweise drittletzten Spiel seiner NBA-Karriere den nächsten Meilenstein. Der Deutsche im Dienst von Dallas schnappte sich beim 129:127 nach Verlängerung bei den Memphis Grizzlies als erst 5. Spieler seinen 10'000. Defensiv-Rebound.

Mit nun 10'004 liegt Nowitzki in dieser Kategorie hinter ...

  • Kevin Garnett 11'453
  • Karl Malone 11'406
  • Tim Duncan 11'232
  • Robert Parish 10'117

Sefolosha verliert wieder einmal

Für Utah mit Thabo Sefolosha (13 Punkte) setzte es nach zuletzt 7 Siegen in Folge wieder eine Niederlage ab. Das Team aus Salt Lake City unterlag bei den Los Angeles Lakers trotz zwischenzeitlichem 10-Punkte-Vorsprung 109:113.