Zum Inhalt springen

Header

James Harden mit dem Ball in den Händen.
Legende: Gewohnt treffsicher Doch auch James Harden kann die Niederlage seiner Rockes nicht verhindern. Keystone
Inhalt

Ohne verletzten Capela Trotz 58 Punkten von Harden: Rockets verlieren gegen die Nets

Clint Capela ist beim 142:145 gegen Brooklyn zum Zuschauen verdammt. Thabo Sefolohsa fehlt bei Utahs Sieg.

Schon am Montag waren James Harden gegen Memphis 57 Punkte gelungen. In der Nacht auf Donnerstag legte er im Spiel gegen die Brooklyn Nets mit 58 Zählern noch einen drauf. Trotz Hardens Saisonrekord reichte es den Houston Rockets jedoch nicht zum Sieg.

Ohne die verletzten Clint Capela und Chris Paul setzte es eine 142:145-Niederlage ab. Noch rund 8 Minuten vor Schluss hatten die Rockets mit 8 Punkten in Führung gelegen und auch in der Verlängerung verspielten sie ein 7-Punkte-Polster.

Mit Thabo Sefolosha konnte der zweite NBA-Schweizer zusehen, wie seine Utah Jazz gegen die Los Angeles Clippers mit 129:109 gewannen. Der Romand kämpft aktuell mit Achillessehenproblemen.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.