Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Playoff-Rennen in der NBA Atlanta legt in Washington nach

Beim 117:114 gegen die Wizards feiern die Hawks um den Romand Clint Capela einen wichtigen Sieg und verbessern sich auf Rang 9 der Eastern Conference.

Trae Young und Kentavious Caldwell-Pope kämpfen um den Ball.
Legende: Im Vormarsch Atlantas Trae Young lässt sich von Kentavious Caldwell-Pope nicht abschütteln. Keystone

Atlanta bestätigte den überraschenden 130:124-Erfolg bei Chicago tags darauf mit einem 117:114 – ebenfalls auf fremdem Parkett. Diesmal hiess der Gegner Washington, und die Wizards sind im Kampf um eine Playoff-Teilnahme ein direkter Herausforderer.

Mit dem nunmehr 31. Sieg im 63. Spiel der Regular Season hielten die Hawks das Team aus der US-Hauptstadt auf Distanz. Die Equipe des Westschweizers Clint Capela liegt aktuell auf dem 9. Rang. Die Mannschaften auf den Rängen 7 bis 10 marchen vom 12. bis 15. April im sogenannten Play-in-Tournament die letzten Playoff-Tickets aus.

Das nächste Double-Double von Capela

Capela zeigte eine ansprechende Vorstellung. Wie schon am Vortag glückte dem Genfer mit je 12 Punkten und Rebounds ein Double-Double. Zudem stachen De'Andre Hunter und Trae Young mit 26 bzw. 25 Punkten aus dem Atlanta-Kollektiv heraus.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen