Zum Inhalt springen

Header

Video
Sefolosha verzichtet auf NBA-Restart
Aus sportflash vom 02.07.2020.
abspielen
Inhalt

Schweizer gibt Houston Korb Sefolosha nimmt nicht am Saison-Endspurt der NBA teil

Das NBA-Saison-Finale im Disney Resort findet ohne Schweizer statt. Thabo Sefolosha verzichtet auf Einsätze mit Houston.

Thabo Sefolosha verzichtet auf die Wiederaufnahme der NBA-Saison mit den Houston Rockets. Laut ESPN hat sich der Waadtländer entschieden, dem Team unter der «Orlando-Blase» im Walt Disney World Resort nicht beizutreten.

Er wolle seine Frau und Kinder in Corona-Zeiten nicht alleine lassen, begründete Sefolosha gegenüber CNN seinen Verzicht. Die NBA-Karriere von Sefolosha könnte damit nach 14 Saisons beendet sein.

Gehaltsausfall für Sefolosha

Die NBA hatte den Spielern die Wahl überlassen, ob sie in Orlando dabei sein möchten. Diejenigen Akteure, die nicht teilnehmen, verlieren einen Teil ihres Gehalts. Der 36-jährige Sefolosha hat in dieser Saison 41 Spiele mit den Rockets bestritten.

Sefolosha hatte zu Saisonbeginn einen mit 2,56 Millionen Dollar dotierten Einjahresvertrag bei den Rockets unterschrieben. Es könnte nun Sefoloshas letzter Kontrakt in der besten Basketball-Liga der Welt gewesen sein.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen