Zum Inhalt springen
Inhalt

Sefolosha Utah überzeugt James «on fire», Milwaukee unaufhaltsam

«King James» holt sich beim Lakers-Sieg über die Pelicans ein weiteres Triple-Double. Sefoloshas Utah überzeugt.

Basketballspieler
Legende: Unaufhaltbar Pelicans-Verteidiger E'Twaun Moore (r.) wird von LeBron James zum Statisten degradiert. Keystone

Utah hat Portland die höchste Heimniederlage seit 14 Jahren zugefügt. Die Jazz demütigten die Trail Blazers mit 120:90. Produktivster Werfer war Ricky Rubio mit 24 Punkten. Er verwandelte sämtliche 4 versuchten Dreipunktewürfe. Thabo Sefolosha durfte währen 9:34 Minuten ran und sammelte 5 Punkte und einen Rebound.

James und Antetokounmpo begeistern

Eine grosse Show lieferte LeBron James beim 112:104 seiner Lakers gegen New Orleans ab. Mit 22 Punkten, 12 Rebounds und 14 Assists gelang «The Chosen One» das 3. Triple-Double der Saison. Da halfen auch die 30 Punkte von Pelicans' Anthony Davis nichts. L.A. feierte den 19. Sieg im 32. Spiel.

Im Osten heisst es weiterhin «Fear the Deer». Captain Giannis Antetokounmpo führte Milwaukee mit 30 Punkten zum 120:107 über die Boston Celtics. Die Bucks liegen mit dem 22. Sieg hinter Toronto auf Tabellenrang 2.