Zum Inhalt springen

Header

Video
Russland gewinnt die Mixed-Staffel knapp vor Norwegen
Aus Sport-Clip vom 10.01.2021.
abspielen
Inhalt

Biathlon in Oberhof Tolles Resultat: Schweizer Mixed-Staffel läuft auf Platz 6

  • Die Schweizer Biathlon-Mixed-Staffel läuft in Oberhof auf den guten 6. Platz.
  • Russland setzt sich im Schlusssprint vor Norwegen durch.
  • In der Single-Mixed-Staffel verpassen die Schweizer die Top 15. Frankreich siegt überlegen.

Die Schweizer Mixed-Staffel hat in Oberhof für ein Ausrufezeichen gesorgt. Das Quartett mit Aita Gasparin, Selina Gasparin, Benjamin Weger und Serafin Wiestner lief auf Platz 6. Weger blieb am Schiessstand fehlerlos. Auf die Siegerzeit fehlten der Schweizer Equipe 1:29 Minuten.

Einen leichten Dämpfer erlitt das favorisierte norwegische Team. Schlussläufer Sturla Lägreid wurde auf den letzten Metern noch vom Russen Eduard Latypow überholt. Platz 3 ging an Frankreich, das nach dem letzten Schiessen noch in Führung gelegen hatte.

Video
Der Schlussspurt in der Mixed-Staffel
Aus Sport-Clip vom 10.01.2021.
abspielen

Frankreich ohne Mühe in der Single-Mixed-Staffel

In der Single-Mixed-Staffel konnten Irene Cadurisch und Sebastian Stalder nicht an die gute Leistung ihrer Landsleute anknüpfen. Sie beendeten das Rennen auf Platz 16. 12 Nachlader kamen insgesamt bei den Schweizern zusammen.

Der Sieg ging an das überlegene französische Team mit Julia Simon und Émilien Jacquelin. Schweden mit Hanna Öberg und Sebastian Samuelsson belegte 38 Sekunden dahinter Platz 2.

Das drittklassierte Norwegen vergab eine bessere Klassierung am Schiessstand. Tiril Eckhoff, zweifache Siegerin in Oberhof, handelte sich bei ihrem letzten Schiessen gleich 3 Strafrunden ein. Johannes Thingnes Bö kämpfte sich aber noch einmal auf das Podest zurück.

SRF zwei, sportlive, 10.01.2021, 14:35 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen