Zum Inhalt springen

Header

Video
Frauenstaffel löst Olympia-Ticket
Aus Sport-Clip vom 05.12.2021.
abspielen
Inhalt

Biathlon in Östersund Schweizer Frauen-Staffel löst Peking-Ticket – Weger auf Rang 10

Die Frauenstaffel schafft es trotz Mängeln am Schiessstand auf Rang 9. Benjamin Weger zeigt eine gute Verfolgung.

Die französischen Biathletinnen haben das erste Staffelrennen der noch jungen Saison für sich entschieden. Auf den 4x6 km in Östersund setzten sich Anaïs Bescond, Anaïs Chevalier-Bouchet, Julia Simon und Justine Braisaz-Bouchet knapp eine Minute vor Belarus durch. Rang 3 holte sich Schweden im Fotofinish vor Norwegen.

Aita Gasparin zeigt Nerven

Die Schweizerinnen lösten mit Rang 9 das Olympia-Ticket. Amy Baserga, Lena Häcki, Aita Gasparin und Selina Gasparin vergaben mit einer ungenügenden Schiessleistung ein besseres Ergebnis: Eine Strafrunde und 12 Nachlader musste sich die Schweiz notieren lassen. Nur die Schwedinnen (2+11) schossen von den Top-10-Teams noch unpräziser.

Video
Aita Gasparin patzt beim Stehendschiessen
Aus Sport-Clip vom 05.12.2021.
abspielen

Baserga und Häcki gelangen die 6 km mit insgesamt 3 respektive 4 Nachladern ordentlich. Aita Gasparin flatterten beim Stehendanschlag dann die Nerven. Auch nach 3 Nachladern blieb noch eine Scheibe stehen. Der Abstand auf die Russinnen und Rang 8 stieg dadurch auf eine Minute an. Schlussläuferin Selina Gasparin, die mit nur einem Nachlader stehend für die beste Schiessleistung im Schweizer Team sorgte, verteidigte den 9. Platz.

Auch Weger mit Top-10-Rang

Benjamin Weger zeigte gleichenorts eine gute Leistung. Der als 10. gestartete Walliser behielt diesen Rang in der Verfolgung. Nach einer Strafrunde bei 3 von 4 Stopps am Schiessstand durfte Weger auf Platz 6 liegend gar noch weiter nach vorne schielen. Ein Fehlschuss stehend bei der vorletzten Scheibe liess diesen Traum indes platzen. Der ebenfalls für die Verfolgung qualifizierte Sebastian Stalder trat nicht zum Wettkampf an.

Video
Weger doppelt in der Verfolgung nach
Aus Sport-Clip vom 05.12.2021.
abspielen

1:17 Minuten schneller als Weger war Sieger Vetle Christiansen. Der als 5. ins Rennen gestartete Norweger musste nur einmal in die Strafrunde und profitierte davon, dass Sprint-Gewinner Sebastian Samuelsson bei jedem der vier Schiessen eine Scheibe stehen liess. Der Schwede wurde vor Emilien Jacquelin aus Frankreich Zweiter.

SRF Sport App, Livestream, 5.12.21, 12:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen