Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Biathlon Mixed-Staffel
Aus Sport-Clip vom 13.03.2022.
abspielen. Laufzeit 45 Sekunden.
Inhalt

Biathlon-Staffeln in Otepää Bei norwegischer Machtdemonstration: Schweizer Teams enttäuschen

Die beiden Schweizer Equipen bleiben in den Staffeln in Estland unter den eigenen Erwartungen.

Wer schlägt Norwegen? Das war auch die Frage bei den Staffelrennen am letzten Renntag im estnischen Otepää. Die Antwort: keiner. Sowohl das norwegische Quartett über die 4 x 7,5 km als auch das Duo in der Single-Mixed-Staffel feierten vor Nachbar Schweden souveräne Siege.

Mixed-Staffel: Norwegen in eigener Liga

Trotz der Absenz von Tarjei und dessen jüngerem Bruder Johannes Thingnes Bö avancierte das Rennen in Estland zur Machtdemonstration der Skandinavier. Bei milden Temperaturen distanzierte Norwegen um Sivert Guttorm Bakken, Vetle Sjastad Christiansen, Ingrid Landmark Tandrevold und Tiril Eckhoff die Konkurrenz um 22,5 Sekunden und mehr. Das Podest komplettierte Frankreich mit Gesamtweltcup-Sieger Quentin Fillon Maillet.

Video
Mit fast 5 Minuten Rückstand: Häcki läuft ins Ziel
Aus Sport-Clip vom 13.03.2022.
abspielen. Laufzeit 17 Sekunden.

Bei der Schweizer Equipe schickte Startläufer Sebastian Stalder Benjamin Weger nach einer starken Leistung als Fünfter auf den 2. Abschnitt. Der scheidende Routinier leistete sich im Liegendschiessen gleich drei Fehlschüsse und musste zwei Konkurrenten passieren lassen. Noch unglücklicher agierte Elisa Gasparin: Sie verfehlte das Ziel vierfach und verlor auf der anschliessenden Strafrunde viel Zeit und sechs Plätze. Lena Häcki sicherte der Schweiz als Schlussläuferin immerhin noch Rang 9.

Video
Weger zeigt im Liegendschiessen Nerven
Aus Sport-Clip vom 13.03.2022.
abspielen. Laufzeit 54 Sekunden.

Single-Mixed-Staffel: Schweizer Tandem chancenlos

Weniger erfolgreich war die Schweizer Paarung um Joscha Burkhalter und Aita Gasparin in der Single-Mixed-Staffel. Den beiden Schweizern wurde eine fehlerhafte Leistung Gasparins im Stehendschiessen und eine daraus resultierende Strafrunde zum Verhängnis. Zum Schluss setzte es für sie den 14. Platz ab.

Den Sieg holte sich das norwegische Tandem Sturla Lägreid/Marte Olsbu Röiseland mit nur einem Fehlschuss in insgesamt 8 Schiessen – 12 Sekunden vor dem schwedischen Duo Sebastian Samuelsson/Hanna Öberg. Deutschland lief auf Rang 3.

Video
Aita Gasparins Zieleinlauf in der Single-Mixed-Staffel
Aus Sport-Clip vom 13.03.2022.
abspielen. Laufzeit 12 Sekunden.

Livestream srf.ch/sport, 13.03.22, 12:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen